Zentrum für Psychiatrie Winnenden
aus Winnenden

> Anzahl Mitarbeiter
500-999
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
10 - 50 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1834

Zentrum für Psychiatrie Winnenden
Klinikum Schloß Winnenden
Schloßstr. 50
71364 Winnenden

Kreis: Rems-Murr-Kreis
Bundesland: Baden-Württemberg


Telefon: 07195-900-0
Web: www.zfp-winnenden.de


Kontakte

Geschäftsführer
Anett Rose-Losert

Gruppe/Gesellschafter

Rems-Murr-Kreis
Typ: Kommunen
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister


Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: AdÖR Anstalt des öffentlichen Rechts

UIN:

wer-zu-wem-Ranking

Platz 15.886 von 130.000

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Das Zentrum für Psychiatrie Winnenden ist eine medizinische Einrichtung, die in erster Linie psychisch Kranke betreut. Die Heilanstalt öffnet seit 1834 ihre Pforten und ist damit die älteste Einrichtung dieser Art in Südwestdeutschland.

Zum medizinischen Leistungsspektrum zählen unter anderem die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, die Klinik für Alterspsychiatrie und -psychotherapie und die Klinik für Suchttherapie. Darüber hinaus bietet das Zentrum für Psychiatrie Winnenden eine Sozialpsychiatrie, eine Neurologie, eine Schlaganfalleinheit sowie eine Abteilung für Niederschwelligen Drogenentzug.

Die Behandlungskonzepte haben sich im Laufe der Geschichte der Krankeneinrichtung verändert. Es kamen nicht nur immer neue Gebäude in Winnenden hinzu, sie wurden auch ständig erneuert. Während die Zahl der Patienten, die in der Anstalt versorgt wurden, um 1900 rund 300 betrug, stieg sie im Jahr 1930 auf 600 an. Heute werden rund 400 Patienten betreut.

Zur Zeit der nationalsozialistischen Diktatur erfuhren die Anstaltspatienten viel Leid. Rund 400 Patienten wurden als Folge der Euthanasieaktion von den Nationalsozialisten getötet. Zwar wurden in der Nachkriegszeit keine Patienten mehr ums Leben gebracht, dennoch dauerte es bis in die 60er Jahre, bis sich die Versorgung der Psychiatriepatienten grundlegend änderte.

Einen elementaren Markstein in der Geschichte der Heilanstalt setzte das Zentrum für Psychiatrie Winnenden im Jahr 1971. In jenem Jahr wurde aus der ehemaligen Heilanstalt das moderne Psychiatrische Landeskrankenhaus. 1996 änderte sich die Rechtsform des Krankenhauses in eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Zudem wurde die Einrichtung fortan Zentrum für Psychiatrie umbenannt.

Ansässig ist das Zentrum für Psychiatrie Winnenden in der gleichnamigen Stadt die sich rund 20 Kilometer nordöstlich des baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart befindet. (tl)


Suche Jobs von Zentrum für Psychiatrie Winnenden
aus Winnenden

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Reha-Kliniken

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.80.119 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog