Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Aerodata
Flugzeugbauer aus Braunschweig
Download Unternehmensprofil

> 139 Mitarbeiter

> Umsatz: 32 Mio. Euro (2017)

> 1985 Gründung

> Partner Eigentümer

Aerodata AG

Hermann-Blenk-Str. 34-36

38108 Braunschweig

Kreis: Braunschweig

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 0531-2359-0

Fax: 0531-2359-158

Web: www.aerodata.de

Gesellschafter

Schänzer/Vörsmann
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Braunschweig HRB 5217
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.100.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE114884066

Kontakte

Vorstand
Hans J. Stahl
Die Firma Aerodata ist weltweit renommiert für die Flugüberwachung.

Im Mittelpunkt des niedersächsischen Unternehmens mit Sitz in Braunschweig stehen Anwendungen rund um die Luftfahrt. Spezialisiert hat sich der Dienstleister auf die Echtzeitdatenerfassung sowie die Prozesssteuerung. Es handelt sich um den globalen Marktführer innerhalb der Sparte von luftgestützten Überwachungssystemen. Auftraggeber entstammen Rettungsorganisationen und Flughäfen sowie staatlichen Einrichtungen.

Entwickelt werden sowohl kundenindividuelle Lösungen als auch die Fertigung von Systemen. Darüber hinaus ist die Systemintegration im Portfolio enthalten. Qualifiziert ist der Betrieb zudem für die Instandhaltung von Flugzeugen. Ausgeliefert werden können durch den Kooperationsvertrag auch schlüsselfertige Flugzeuge an weltweite Kunden.

Zu den bedeutendsten Produkten zählen das Flugvermessungssystem AeroFIS und das Missionsmanagementsystem AeroMission sowie das eingetragene Produkt AeroNav als primäres Navigationssystem, das die Deutsche Bundespolizei in ihren Hubschraubern einsetzt.

Es gibt internationale Töchter sowie Kooperationen auf lokaler Ebene. Die jeweiligen Firmen sowie die Beteiligungen sind weltweit etabliert. Die Standorte erstrecken sich von den USA über Thailand bis zu Zypern und Australien.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1985 als Ausgründung aus der Braunschweiger Technischen Universität. Umgesetzt werden sollten neuen Technologien. Beauftragt wurde der Dienstleister mit der Umrüstung des Flugzeugs Dornier 228 für wissenschaftliche Missionen in der Arktis sowie Antarktis. 1991 wurde das erste Vermessungssystem für die Bundesanstalt für Flugsicherung für den Einsatz von Navigationsanlagen entwickelt. Seit 1997 befindet sich der Hauptsitz auf dem Braunschweiger Forschungsflughafen. (fi)


Suche Jobs von Aerodata
Flugzeugbauer aus Braunschweig

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Flugzeugbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.231.220.225 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog