Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Ako Kunststoffe Werkzeugbauer aus Sinsheim

Privat

Eigentümer

1956

Gründung

100

Mitarbeiter

AKO Kunststoffe Alfred Kolb befasst sich in erster Linie mit der Herstellung technischer Spritzgussteile.

Das Leistungsportfolio beinhaltet die Bereiche Entwicklung, Werkzeugbau, Spritzerei und Montage. Im Fokus der Entwicklung stehen die Wünsche und Anforderungsprofile der Kunden. Der Werkzeugbau greift auf CAD-Systeme zurück, um höchste Ansprüche an Präzision für Formen zu erfüllen.

Die Spritzerei bietet ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Es reicht vom kleinstteiligen Präzisionsspritzguss bis hin zu großflächigen Teilen für Maschinen. Das Arbeitsfeld Montage befasst sich vorrangig mit der Veredelung von Spritzgussteilen, der Montage kompletter Baugruppen sowie der Entwicklung von Prüfvorrichtungen mit elektronischen Komponenten.

Das Unternehmen wurde im Jahre 1956 gegründet. Der Stammsitz befindet sich im baden-württembergischen Hoffenheim, einem Stadtteil von Sinsheim. Verwendung finden die AKO-Teile in vielfältigen Bereichen. Die Kunden stammen aus unterschiedlichen Industriezweigen, darunter beispielsweise die Felder Automotive, Freizeitgeräte, Haushaltsgeräte und Elektro. (bi)

Chronik

Adresse

AKO - Kunststoffe Alfred Kolb GmbH

Große Minke 10
74889 Sinsheim

Telefon: 07261-94533-0
Fax: 07261-13366-0
Web: www.ako-kolb.de

Andreas Kolb ()
Walter Kolb ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1956

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRB 340670

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 391.166 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811195063
Kreis: Rhein-Neckar-Kreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Kolb Kunststoffe Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
AKO - Kunststoffe Alfred Kolb GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro