Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Alape
Baustoffhersteller aus Goslar
Download Unternehmensprofil

> 185 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1896 Gründung

Alape GmbH

Am Gräbicht 1-9

38644 Goslar

Kreis: Goslar

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 05321-558-0

Web: www.alape.com

Gesellschafter

Dornbracht Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Braunschweig HRB 111431
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 125.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE235931092

Kontakte

Geschäftsführer
Michael Grohmann
Die Firma Alape offeriert weltweit individuelle Bad-Architekturen im Premiumsegment.

Im Zentrum des niedersächsischen Unternehmens mit Sitz in Goslar steht die Herstellung von innovativen Waschtischen für Luxushotels. Darüber hinaus umfasst das Angebot sowohl Einbaubecken als auch Aufsatzbecken. Vervollständigt wird das Programm von Waschplatzanlagen sowie Stauraumkomponenten inklusive Spiegellösungen. Durch die Innovationskraft werden immer wieder Neuheiten wie die legendären Rundserien präsentiert. Angeschlossen ist ein Showroom. Vertrieben werden die Produkte an circa vierzig Nationen.

Charakteristisch für die Entwicklung der Becken sowie Waschtische ist der Einsatz von glasiertem Stahl als Werkstoff. Unterteilt ist das Produktprogramm in die beiden Kategorien A-Form und A-System. Offeriert werden Lösungen wie UB.0535 Metallic Dark Iron.

Für die Entwicklung des Designs erfolgte die Zusammenarbeit mit renommierten Künstlern wie Dieter Sieger oder Yorgo Lykouria.

Das Mutterunternehmen ist die Firma Aloys F. Dornbracht aus Iserlohn und somit ein Premiumanbieter für die Wohnbereiche Küche und Bad sowie Spa.

Als Referenzen sind das Chalet Meribel in Frankreich und das Kurhotel namens Skodsborg in Dänemark sowie das Torfhaus namens Harzresort im Harz aufgelistet.

Gegründet wurde die Manufaktur anno 1896 von Adolf Lamprecht. 1967 wurde das geschützte Produkt 'badform' als erste Einbauwasch-Kombination präsentiert. 1981 begann die Zusammenarbeit mit renommierten Designern. 1985 entstand die Gesellschaft 'punkto' für die Möbelfertigung. 2001 kam es zur Übernahme durch die Firma Dornbracht. Es erfolgten Neu-Positionierungen und die Verschmelzung mit 'punkto' sowie Programmerweiterungen. (fi)


Suche Jobs von Alape
Baustoffhersteller aus Goslar

Chronik

1896 Firmengründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Baustoffhersteller

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Dornbracht Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.175.108 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog