Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Alber Albstadt
aus Albstadt
Download Unternehmensprofil

> 230 Mitarbeiter

> Umsatz: 85 Mio. Euro (2018)

> 1986 Gründung

> Konzern Eigentümer

Alber GmbH

Vor dem Weißen Stein 21

72461 Albstadt

Kreis: Zollernalbkreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07432-2006-0

Fax: 07432-2006-299

Web: www.alber.de

Gesellschafter

Invacare (USA)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Invacare
WKN: 868973 (IV3)
ISIN: US4612031017

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 401393
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE195954239

Kontakte

Geschäftsführer
Ralf Ledda
Hansjörg Reiner
Alber Albstadt ist eine Firma, die ihr Hauptaugenmerk auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Antriebs- und Akkutechnik richtet. Auf diesem Gebiet zählt das Unternehmen deutschlandweit zu den führenden Spezialisten.

Das Produktportfolio setzt sich Zusatzantrieben für Rollstühle, mobilen Treppensteighilfen und Schiebe- und Bremshilfen zusammen. Der Mittelständler entwickelt und produziert unter dem Markennamen Neodrives Antriebssysteme für den E-Bike-Bereich. Abgerundet wird das Spektrum durch Mobilitätshilfen für Rollstuhlfahrer und Gebrauchtgeräte.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis ins Jahr 1986. In jenem Jahr wurde es aus der Firma Haas und Alber Haustechnik herausgegründet. Fünf Mitarbeiter waren zunächst für das Unternehmen tätig. Das Unternehmen schrieb sich auf die Fahne, Konzepte eines Treppensteigers für den Transport von Personen auf den Markt zu bringen. Kurze Zeit später meldete die Firma das Markenprodukt Scalamobil zum Patent an. Bis heute blieb das Steigprinzip unverändert.

1988 machte sich die Firma mit dem Scalamobil in der Branche einen Namen. Drei Jahre später meldete man den Radnabenantrieb e-fix zum Patent an. Kennzeichnend für das Jahr 1992 war die Gründung der Schwestergesellschaft Alber AG, die in der Schweiz ihren Sitz hat. 1995 folgte die Schwestergesellschaft Mobitec Frankreich.

Im Jahr 2000 wurde ein neuartiges Antriebssystem vorgestellt, das die Lücke zwischen einem Elektrorollstuhl und einem manuellen Rollstuhl schließt. Vier Jahre später wurde Invacare die neue Dachorganisation. Kennzeichnend für das Jahr 2011 war die Vorstellung des neuen Viamobil V25 mit Lithium-Ionen-Akkus.

Ein Jahr später wurde der neue Geschäftsbereich Neodrives ins Leben gerufen. Zudem wurden die ersten Pedelec-Antriebe eingeführt. 2014 kam es schließlich zur Umbenennung in Alber GmbH. Im selben Jahr gewann das Unternehmen mit dem Produkt Twion den Focus Design Preis in Gold.

Ansässig ist der Spezialist für Elektromobilität im baden-württembergischen Albstadt-Tailfingen. Albstadt liegt zwischen der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Bodensee. (tl)


Suche Jobs von Alber Albstadt
aus Albstadt

Chronik

1986 Unternehmensgründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Anbieter von Medizintechnik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Invacare)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 35.172.233.215 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog