Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

AMC Intercoat
Druckereien aus Kaltenkirchen
Download Unternehmensprofil

> 250 Mitarbeiter

> Umsatz: 96 Mio. Euro (2018)

> 1959 Gründung

> Partner Eigentümer

AMC AG Advanced Methods of Coating

Boschstr. 12

24568 Kaltenkirchen

Kreis: Segeberg

Region:

Bundesland: Schleswig-Holstein

Telefon: 03883-6195-600

Fax: 03883-6195-634

Web: amc-ag.net

Gesellschafter


Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Kiel HRB 8230 KI
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 13.847.818 Euro
Rechtsform:

UIN: DE214225219

Kontakte

Vorstand
Wolfgang Leichner
Thomas Schwerdtfeger
Die Druckerei AMC ist weltweit renommiert für Haftnotizen.

Kernkompetenzen des schleswig-holsteinischen Unternehmens mit dem Hauptsitz in Kaltenkirchen sind selbstklebende Informationsträger. Der Betrieb zählt als Technologieführer auf globaler Ebene innerhalb dieser Sparte. Zum Leistungsprogramm gehören die Beschichtung und Verarbeitung sowie die Konfektionierung. Darüber hinaus werden Drucksubstrate entwickelt. Auftraggeber entstammen aus 110 Ländern. Beliefert werden von Büros über die Werbemittelindustrie bis zu Schreibwarengeschäften.

Zum Einsatz kommen Feinpapiere der drei Tochterbetriebe als Produktions-Divisionen.
Die Firma Intercoat realisiert selbstklebende Laminate aus diversen Kunststoffen und agiert als Lieferant für globale Weiterverarbeiter.

GlobalNotes wiederum entwickelt selbstklebende Produkte und zählt als zweitgrößter Produzent rund um Haftnotizen. Der Vertrieb erfolgt jeweils unter der kundenindividuellen Eigenmarke oder als INFO-Markendesign.

PrintInform ist spezialisiert auf die Papierbeschichtung. Geleitet wird zudem der Club of Notes als globales Netzwerk von circa 40 Druckereien.

Gestartet wurde der Betrieb im Jahre 1959 von den beiden Hamburger Firmen Multicolor sowie Nagel. 1965 erfolgte die Zusammenlegung. 1982 entstand die Firma Intercoat für das Bedrucken von Kunststoffmaterialien im Siebdruck und 1996 die Holding AMC. 2004 erfolgte ein Joint-Venture mit dem japanischen Betrieb Print Inform. Zudem kam es zum Management-Buy-Out mit der englischen Firma Intercoat. Ein Jahr später wurde Multicolor veräußert. 2006 erfolgte der Zusammenschluss mit den drei Produktionsfirmen und der Holding AMC zur Aktiengesellschaft AMC Pancke. 2012 wurde der heutige Name etabliert. (fi)


Suche Jobs von AMC Intercoat
Druckereien aus Kaltenkirchen

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Druckereien

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.227.22.114 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog