Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Amiblu Germany
Baustoffhersteller aus Trollenhagen
Download Unternehmensprofil

> 200 Mitarbeiter

> Umsatz: 54 Mio. Euro (2017)

> 1893 Gründung

> Konzern Eigentümer

Amiblu Germany GmbH

Gewerbepark 1

17039 Trollenhagen

Kreis: Mecklenburgische Seenplatte

Region:

Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Telefon: 0395-4528-0

Web: www.amiblu.com

Gesellschafter

1. Amiantit Group (Saudi Arabien)
2. Wietersdorfer Gruppe (Österreich)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Neubrandenburg HRB 1539
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 21.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE813510646

Kontakte

Geschäftsführer
Gunther Wiese
Mario Frieben
Amiblu Germany agiert als Marktführer für Hightech-Kunststoffrohre.

Im Mittelpunkt des Unternehmens mit dem Sitz in Trollenhagen stehen glasfaserverstärkte Kunststoffrohre GFK. Präsentiert werden Systemlösungen in Bereichen wie Trinkwasser und Bewässerung sowie Abwasser. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Lösungen für die Wasserkraft und Industrie. Die Marken sind Hobas sowie Flowtite.

Das Leistungsportfolio umfasst Kanalrohre und Abwasserdruckrohre sowie Druckrohre und Trinkwasserdruckrohre. Außerdem ergänzen Formteile und Schächte das Angebot.

Zur Verfügung stehen drei Wickelmaschinen.
Hergestellt werden die Produkte inklusive der Flowtite Kupplungen im Endlosverfahren.
Pro Jahr werden rund 700 Kilometer an GFK-Rohren hergestellt.

Beim Unternehmen handelt es sich um ein Joint Venture. Fusioniert haben zum einen die Firma Hobas als Tochter von Wietersdorfer mit dem Sitz in Klagenfurt, die sich komplett in Familienbesitz befindet. Etabliert sind 27 Produktionsstandorte. Zum anderen von Amiantit Europe inklusive der Flowtite Technology als Tochter der saudi-arabischen Company Amiantit. Beide Holdings zählen jeweils als Marktführer innerhalb der Sparte. Der Hauptsitz des Konzerns befindet sich im österreichischen Klagenfurt. Das Eigentumsverhältnis beträgt jeweils 50 Prozent.

Gegründet wurde das Unternehmen Wietersdorfer 1893 durch Philipp sowie Gottlieb Knoch in Klagenfurt. Die Firma Amiantit Germany gibt es seit 1993. Eine Zusammenführung der Firmen Amiantit und Amitech sowie APS wurde 2013 vereinbart. Mitte 2017 erfolgte die Fusion der Konzerne Hobas und Amiantit. Ziel war eine Stärkung bezüglich des gesamteuropäischen Rohrmarktes. (fi)


Suche Jobs von Amiblu Germany
Baustoffhersteller aus Trollenhagen

Chronik

1893 Gegründet von Philipp und Gottlieb Knoch in Klagenfurt

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Baustoffhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.94.21.209 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog