Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Apollo Gößnitz Pumpenhersteller aus Gößnitz

-

Eigentümer

1863

Gründung

115

Mitarbeiter

Apollo Gößnitz ist ein global agierendes Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, das seinen Schwerpunkt auf die Herstellung von Kreiselpumpen und Systemtechnik setzt. Die Produkte von Apollo Gößnitz kommen weltweit zum Einsatz. Apollo Gößnitz fertigt hochwertige Prozesspumpen und Fluid-Anlagensysteme.

Insbesondere hat sich die Firma auf Pumpen und Systemtechnik in den Bereich Petrolchemie, Erdölindustrie und Energietechnik spezialisiert. Die Firma bezeichnet sich selbst als Pionier deutscher Pumpenfertigung.

Die Anfänge des Unternehmens liegen 150 Jahre zurück. 1863 wurde die Firma als Maschinenfabrik und Gießerei aus der Taufe gehoben. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts bestand die Produktpalette aus Separatoren, Pumpen, Verdichtern und landwirtschaftlichen Maschinen. 1920 machte es sich die Firma zur Aufgabe, die Entwicklung und Fertigung von Pumpen und Kompressoren voranzubringen.

20 Jahre später richtet die Firma ihr Augenmerk auf den Pumpensektor. Im Zuge dessen musste das Unternehmen die Produktionsflächen, Ausrüstungen und die Kapazitäten mehrfach erweitern. Im Laufe der Jahre spezialisierte sich die Firma auf die Kraftwerkstechnik, Chemie- und Verfahrenstechnik sowie auf Sonderfälle.

Vom Jahr 1990 an baute das Maschinenbauunternehmen den Geschäftsbereich Anlagentechnik auf. Heute baut die Firma hier komplexe anlagentechnische Fluid-Systeme.

Das Produktportfolio umfasst in der Sparte Prozesspumpen unter anderem einstufige Pumpen, axial geteilte Pumpen mit beidseitiger Lagerung, mehrstufige Kreiselpumpe in Gliederbauweise oder auch Barrelpumpen. Im Bereich Standard-Pumpe beinhaltet das Sortiment einstufige Pumpen, mehrstufige Hochdruckpumpen, selbstansaugende Kreiselpumpen, selbstansaugende Seitenkanalpumpen sowie Propellerpumpen und einstufige Pumpen zur Zuckerrübenförderung.

Auf dem Gebiet der Systemtechnik verfügt die Firma über Anlagen für flüssige Brennstoffe, verfahrenstechnische Anlagen, Anlagen für Wasserwirtschaft sowie über Automatisierungs- und Elektrotechnik.

Anwendung findet die von Apollo Gößnitz hergestellte Technik beispielsweise in der Industrie, Wasserwirtschaft, Energiewirtschaft, Umwelttechnik sowie in der Rohstoffindustrie.

Apollo Gößnitz hat seinen Hauptsitz im thüringischen Gößnitz. Die Stadt befindet sich im Landkreis Altenburger Land im Osten dieses mitteldeutschen Bundeslandes. (tl)

Chronik

2012 Die HMS Group übernimmt 75 Prozent

Adresse

Apollo Gößnitz GmbH

Walter-Rabold-Str. 26
04639 Gößnitz

Telefon: 034493-77-0
Fax: 034493-77-210
Web: www.apollo-goessnitz.de

Albert Belousov (35)
Ralf Wagner (48)
Thomas Werner (39)

Ehemalige:
Gerhard Werner () - bis 07.09.2015
Lothar Wagner () - bis 07.09.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 115 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1863

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 208523

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 405.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE206107400
Kreis: Altenburger Land
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
HMS Group (ru)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Apollo Gößnitz GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro