Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Deutscher Apotheker Verlag Fachverlage aus Stuttgart

Privat

Eigentümer

1921

Gründung

180

Mitarbeiter

Der Deutsche Apotheker Verlag, kurz DAV, ist der größte pharmazeutische Fachverlag in Deutschland.

Zu den im Verlag erscheinenden Fachzeitschriften gehören:
  • Deutsche Apotheker Zeitung
  • Arzneimittel & Recht
  • Arzneimitteltherapie
  • Krankenhauspharmazie
  • Medizinische Monatsschrift für Pharmazeuten
  • Medizinprodukte Journal
  • PTA heute

Die deutsche Apotheker Zeitung ist die Auflagenstärkste Abonnementzeitschrift für Apotheker. Von den oben genannten Zeitschriften hat die vierzehntägig erscheinende PTA heute, die zudem das Mitteilungsblatt des Berufsverbandes für PTA darstellt, allerdings eine noch höhere Auflage.

Zur Verlagsgruppe Deutscher Apotheker Verlag mit den Hauptsitzen in Stuttgart und Gerlingen, unweit von Stuttgart gelegen, zählen außerdem sechs weitere Verlage. Das sind:
  • Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft - WVG
  • Franz Steiner Verlag - FSV
  • S. Hirzel Verlag - SHV
  • MedPharm Scientific Publishers - MSP
  • MedPharm Polska

Und darüber hinaus die Firma DAN Netzwerk Deutscher Apotheker, über die im Internet das Gesundheitsportal www.apotheken.de betrieben wird.

WVG verlegt naturwissenschaftliche Fachbücher und Zeitschriften. Der FSV ist ein geisteswissenschaftlicher Fachverlag mit den Schwerpunkten Alte Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Wissenschaftsgeschichte sowie klassischer Philologie. Zum Programm des SHV gehören germanistische, chemische, physikalische und philosophische Publikationen. Während der MSP in erster Linie internationale pharmazeutische und medizinisch-wissenschaftliche Literatur veröffentlicht. Die Tochter MedPharm Polska tut dies in polnischer Sprache.

Roland Schmiedel, Apotheker und Chemiker aus Stuttgart, übernahm 1914 die Schriftleitung der Süddeutschen Apotheker-Zeitung, bevor er sie fünf Jahre später kaufte. Die heute zur Verlagsgruppe gehörende Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft gründete Schmiedel im Jahre 1921. Ende 1950 erwarb Schmiedel auch die Verlagsrechte des früheren Deutschen Apotheker-Verlags, den er mit dem Süddeutschen in Stuttgart vereinigte. Bis heute ist die Verlagsgruppe im Familienbesitz. (sc)

Chronik

Adresse

Deutscher Apotheker Verlag,
Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG
Birkenwaldstr. 44
70191 Stuttgart

Telefon: 0711-2582238
Fax: 0711-2582291
Web: www.deutscher-apotheker-verlag.de

Dr. Klaus G. Brauer ()
Dr. Christian Rotta ()

Ehemalige:
Dr. Klaus G. Brauer ()
Peter Ditzel ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 180 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1921

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRA 1391
Amtsgericht Stuttgart HRB 3634

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE147634913
Kreis: Stuttgart
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Rotta Nf. Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Deutscher Apotheker Verlag,
Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro