Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Munksjö Dettingen Haushaltswarenhersteller aus Dettingen an der Erms

Konzern

Eigentümer

1861

Gründung

196

Mitarbeiter

Munksjö Dettingen, ehemals Arjo Wiggins, ist einer der weltweit führenden Papierhersteller und der größte Hersteller von Spezialpapier.

In Deutschland übernahm Arjo Wiggins 1991 die Gebrüder Buhl Papierfabriken GmbH & Co. KG in Ettlingen. Das damit übernommene Werk in Dettingen an der Erms wurde 1861 vom Pfarrer Gustav Werner gegründet, um behinderten und sozial benachteiligten Menschen Arbeit zu geben.

Das Bundeskartellamt hat Ende Januar 2008 Geldbußen in Höhe von insgesamt ca. 62 Millionen Euro gegen die Arjo Wiggins, Munksjö und Felix Schoeller wegen Preis- und Kapazitätsstilllegungsabsprachen verhängt. Ein paar Jahre später hat Munksjö das deutsche Werk von Arjo Wiggins übernommen. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Felix Schoeller, Munksjö.

Chronik

1991 Arjo Wiggins übernimmt die Gebrüder Buhl Papierfabriken
2005 EQT beteiligt sich mit 11,5 Prozet an Munksjö

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Munksjö AB)

Adresse

Munksjö Dettingen GmbH

Schwalbenstadt 1
72581 Dettingen an der Erms

Telefon: 07123-977-0
Fax: 07123-977-113
Web: www.munksjo.com

Kim Henriksson (48)
Andreas Braun (55)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 196 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1861

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 361000

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 12.271.005 Euro
Rechtsform:
UIN: DE152234954
Kreis: Reutlingen
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Munksjö AB (se)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Munksjö Dettingen GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro