Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Solenis Technologies Chemieunternehmen aus Krefeld

Investor

Eigentümer

1929

Gründung

226

Mitarbeiter

Ashland-Südchemie-Kernfest oder kurz ASK Chemicals ist eine Unternehmensgruppe aus der chemischen Industrie, die europaweit Produkte aus dem Bereich Grundstoffchemie herstellt und verkauft. Schwestergesellschaft ist die Ashland-Avebene SAS in Frankreich.

Das Sortiment von ASK Chemicals ist in die beiden großen Produktgruppen Gießereiprodukte sowie Kunstharze und Spezialprodukte unterteilt. Zu den Gießereiprodukten zählen kälte- und wärmehärtende Bindemittel, Trenn- und Hilfsmittel, Kohlenstoffprodukte und Speiser sowie Gießfilter. Zu den Kunstharzen und Spezialprodukten gehören Lackharze, Additive, Phenolharze und reaktive Acrylharze.

Die Ashland-Südchemie-Kernfest hat ihren Hauptsitz in Hilden bei Düsseldorf und unterhält drei Produktionsstandorte sowie neun Vertriebsniederlassungen in ganz Europa. Die Fabriken befinden sich in Hilden, in Wülfrath und in Bendorf (AS Lüngen). Vertriebsniederlassungen finden sich unter anderem in Frankreich, den Niederlanden, in der Schweiz, in Polen, Norwegen, Schweden und in Finnland. Abnehmer der Chemikalien sind Unternehmen aus der Lackindustrie, Gießereiindustrie, der bauchemischen Industrie, Phenolharzverarbeiter und aus der Kunststoffindustrie.

Seinen Ursprung hat das Unternehmen im Jahr 1929, als die von Carl von der Heiden sen. 1910 gegründete Dextrin-Fabrik in eine Produktionsstätte für Gießereihilfsstoffe umgewandelt wurde. Die Firma etablierte sich am Markt und eröffnete 1962 in Hilden ein neues Werk. Acht Jahre später übernahmen die Firmen Ashland Chemical aus den USA und die Süd-Chemie AG das Unternehmen und führten es unter dem Namen Kernfest KG- Ashland-Südchemie-Gießerei-Chemikalien GmbH & Co. (KASC) weiter.

1975 erfolgte die Umbenennung in Ashland-Südchemie-Kernfest GmbH (ASK). Ein Jahr später wurde das Kunstharzwerk in Wülfrath in Betrieb genommen und in den Folgejahren wurde verstärkt im Ausland investiert. 2008 konnten die Firma AMSC, der führender Anbieter von Gießereichemikalien in Indien übernommen werden sowie das Filtergeschäft von Vesuvius in den USA. (jb)

Chronik

2014 Übernahme durch Clayton, Dubilier & Rice
2014 Umbenennung in Solenis Technologies

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Clayton, Dubilier & Rice)

Adresse

Solenis Technologies Germany Gmb

Fütingsweg 20
47805 Krefeld

Telefon: 02151-3803
Fax: 02151-381874
Web: www.ashland-water.com

Ralf Thiel (59)
Cornelis Saarloos (47)

Ehemalige:
Michiel E.P.H Hoctin Boes () - bis 06.01.2016
Arnoldus Bosgoed ()
Arnoldus Hendrikus Hermanus Bosgoed ()
Frank J.A Jumelet ()
Frank J.A. Jumelet ()
Lynn Freeman ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 226 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1929

Handelsregister:
Amtsgericht Krefeld HRB 11252

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 40.852 Euro
Rechtsform:
UIN: DE247510107
Kreis: Krefeld
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Clayton, Dubilier & Rice (us)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Solenis Technologies Germany Gmb

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro