Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Arnst├Ądter Maschinenbau

Privat

Eigentümer

-

Gründung

145

Mitarbeiter

Die Arnst├Ądter Werkzeug- und Maschinenbau AG ist ein mittelst├Ąndisches und inhabergef├╝hrtes Werkzeug- und Maschinenbauunternehmen. Dar├╝ber hinaus stellt die Firma Sondermaschinen her. Die Arnst├Ądter Werkzeug- und Maschinenbau AG ist international t├Ątig.

Das Unternehmen unterteilt sich in zwei Gesch├Ąftsbereiche, in den Maschinenbau und in den Sondermaschinenbau. Hierbei liegen die Schwerpunkte auf der Montageautomation f├╝r kunststoff-/ metallorientierte Teile bis zu f├╝nf Kilogramm Gewicht, auf der Montageautomation mit integrierter Spritzgie├čtechnik sowie auf der Montageautomation zur Kabelbearbeitung.

Dar├╝ber hinaus hat sich das Unternehmen im Sondermaschinenbau auf Roboterapplikationen im Bereich Zuf├╝hrung und Montage, Handhabungs- und F├╝geoperationen, Montageautomation f├╝r Schwingungs D├Ąmpfungssysteme sowie auf Verkettungseinrichtungen spezialisiert. Ferner stellt die Arnst├Ądter Werkzeug- und Maschinenbau AG Einzelzellen zum Laserbeschriften und Etikettieren her und integriert in Sondermaschinen Prozesstechnik, wie beispielsweise Kleben, Crimpen und Schwei├čen.

Der Gesch├Ąftsbereich Werkzeugbau entwickelt und produziert komplexe 3D-Spritzgie├čwerkzeuge. Die Schwerpunkte im Werkzeugbau liegen in Mehrkomponentenwerkzeugen f├╝r Hart/Weich-Kunststoffteile mit Umsetz-, Dreh-, Sperrschieber- und Verschiebetechnik sowie in Indexplattenwerkzeugen.

Weiterhin konzertiert sich das Unternehmen auf Etagenwerkzeuge, Werkzeuge f├╝r Folienhinterspritztechnik, f├╝r Hochglanzteile, f├╝r Designteile sowie auf Monosandwichwerkzeuge und Werkzeuge mit konturnaher K├╝hlung.

Das Unternehmen blickt auf eine ausgiebige Geschichte zur├╝ck. Eine lange Tradition verbindet die Arnst├Ądter Werkzeug- und Maschinenbau AG auch mit dem Standort Arnstadt-Arnshall. Hier entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts die erste Maschinenfabrik.

Wichtige Meilensteine in der pr├Ąhistorischen Geschichte des Unternehmens waren im Jahr 1964 die Gr├╝ndung des Ingenieurb├╝ros f├╝r Mechanisierung Gotha. Direkt nach der politischen Wende, im Jahr 1991, kam es zur Privatisierung und Firmierung als Arnst├Ądter Werkzeug- und Maschinenbau GmbH. 2002 erfolgte schlie├člich die Umwandlung in die Arnst├Ądter Werkzeug- und Maschinenbau Aktiengesellschaft.

Beheimatet ist die Arnst├Ądter Werkzeug- und Maschinenbau in der th├╝ringischen Stadt Arnstadt, am Industriegebiet Erfurter Kreuz. Arnstadt befindet sich s├╝dlich der Landeshauptstadt Erfurt. Weitere Niederlassungen sind im nieders├Ąchsischen Osnabr├╝ck und im bayrischen Mitwitz ans├Ąssig. (tl)

Chronik

1965 Gr├╝ndung als Ingenieurb├╝ro f├╝r Mechanisierung Gotha
1991 Privatisierung
2002 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft

Adresse

Arnst├Ądter Werkzeug- und Maschinenbau AG

Rudislebener Allee 6
99310 Arnstadt

Telefon: 03628-734-0
Fax: 03628-602260
Web: www.awm-ag.de

Dr.-Ing. Horst Moka (76)
Klaus Kleinsteuber (65)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 145 in Deutschland
Umsatz: 13 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegr├╝ndet:

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 112623

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE813605400
Kreis: Ilm-Kreis
Region:
Bundesland: Th├╝ringen

Gesellschafter:

Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Arnst├Ądter Werkzeug- und Maschinenbau AG

Für Nutzer vom Gesamtangebot
29,99 Euro statt 39,90 Euro