Bachofer
aus Weilheim an der Teck
Download Unternehmensprofil

> 100 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1888 Gründung

Bachofer GmbH & Co. KG

Carl-Benz-Str. 2

73235 Weilheim an der Teck

Kreis: Esslingen

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07023-90031-0

Fax: 07023-90031-99

Web: www.bachofer.de

Gesellschafter

Ittner Nf. Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRA 230462
Amtsgericht Stuttgart HRB 230627
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 36.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE145913372

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 42.300 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Stefan Ittner
Bachofer ist ein Unternehmen, dessen Tätigkeitsfelder im Feuerverzinken, im mechanischen Verzinken sowie in der Blechbearbeitung liegen.

Verzinkt werden können sowohl große als auch kleine Serien sowie Einzelteile. Täglich verzinkt Bachofer bis zu 80 Tonnen Stahl. Das Unternehmen verfügt über einen Flachbettlaser. Dieser kann je nach Kundenbedarf Laserteile in beliebiger Form schneiden. Zudem übernimmt Bachofer die allgemeine Blechbearbeitung, die Fertigung spezieller Schweißbaugruppen sowie die Montage.

Im Bereich Korrosionsschutz ermöglicht das Unternehmen die Tätigkeitsfelder Pulverbeschichten, Sand- und Glasperlstrahlen, Schleifen und galvanisches Verzinken.

Nicht zuletzt verfügt das Unternehmen über ein mechanisches Verzinkungsverfahren, ohne Wasserstoffversprödung und ChromVI-frei. Dabei wird mittels Glaskugeln und Promotor-Zusätzen in rotierenden Trommeln Zinkpulver auf die zu bearbeitenden Teile aufgebracht.

Die Teile können nach herkömmlichen Verfahren passiviert werden. In den Beschichtungstrommeln wird ohne Wärmezufuhr das Metallpulver auf die zu bearbeitenden Teile aufgebracht. Zur Qualitätssicherung gehören Schichtdickenmessungen und Korrosionsschutztests in einer Salzsprühkammer.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens liegen im Jahr 1888. In den ersten Jahren machte sich der Familienbetrieb in erster Linie mit der Blechbearbeitung einen Namen. Über viele Jahre konzentrierte sich die Firma darauf, Produkte aus Kupfer und Stahlblech für Handwerk, Landwirtschaft und Industrie herzustellen. Im Jahr 1938 fiel der Startschuss für das Feuerverzinken.

In der Verzinkerei verfügt das Unternehmen über eine Anlage zum Hochtemperatur-Schleuderverzinken von Kleinteilen. Ein weiteres Standbein stellt die Abteilung mechanisches Beschichten dar. Möglich sind das mechanische Verzinken, Zink-Zinn-Oberflächen sowie Almac-Oberflächen mit Korrosionsschutz.

Die Firma ist im baden-württembergischen Weilheim an der Teck beheimatet. Die Stadt befindet sich am Fuße der Schwäbischen Alb im Landkreis Esslingen. (tl)


Suche Jobs von Bachofer
aus Weilheim an der Teck

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Oberflächentechnik Firmen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 54.144.55.253 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog