Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bals Hersteller von Elektrotechnik aus Albaum Kirchhundem

Privat

Eigentümer

1957

Gründung

190

Mitarbeiter

Bals ist ein unabhängiges, mittelständisches Familienunternehmen, dessen Kernaufgaben in der Produktion von Industriesteckvorrichtungen liegen. Der Exportanteil des Unternehmens liegt bei über 50 Prozent. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte ausschließlich über den Elektrofachgroßhandel.

In der Produktsparte Steckvorrichtungen besteht das Portfolio aus einer großen Palette an Steckdosen. Beispielhaft hierfür sind Wandsteckdosen, Anbausteckdosen mit Neigung, Unterputzsteckdosen und Wandsteckdosen.

Ebenfalls bietet das Unternehmen Schutzkontakt-Steckvorrichtungen, Stecker und Gerätestecker, Kleinspannungs- und Gleichspannungs-Steckvorrichtungen, Phasenwender, Kupplungen und Wandsteckdosen. Diese sind abgesichert, abschaltbar sowie abschaltbar verriegelt.

In der Sparte Verteiler umfasst das Sortiment Wandverteiler aus Kunststoff beziehungsweise Vollgummi, Hängeverteiler, Kreuzverteiler und AP-Gehäuse. Hinzu kommen Blockverteiler aus Vollgummi sowie tragbare Verteiler aus Kunststoff. Das Portfolio in der E-Mobility-Sparte besteht aus Ladeleitungen beziehungsweise Prüfgeräten für Ladestationen. Vervollständigt wird das Spektrum an Steckvorrichtungen durch ein umfassendes Angebot an Zubehör.

Zum Einsatz kommen die Produkte von Bals Elektrotechnik unter anderem im Bergbau, so etwa in Salzbergwerken und in Steinkohle- und Erzbergwerken, sowie in Camping- und Freizeiteinrichtungen. Weitere Anwendungsgebiete sind in Energieversorgungs- und Entsorgungsbetrieben sowie in der Verteidigung und im Unfall- und Katastrophenschutz gegeben.

Nicht zuletzt setzen die Chemische und pharmazeutische Industrie, die Nahrungsmittelindustrie, Kfz-Industrie und -werkstätten sowie das Transport- und Logistikgewerbe und die Schwerindustrie auf die Produkte des Mittelständlers.

Die Historie des Spezialisten für Industriesteckvorrichtungen begann im Jahr 1957, als Günter Bals und seiner Ehefrau Elisabeth Bals Elektrotechnik ins Leben riefen. Dabei konzentrierten sich die beiden in erster Linie auf die Herstellung von Industriesteckvorrichtungen. Seit diesem Zeitpunkt fertigt das Unternehmen seine Produkte ausschließlich in Deutschland.

Ansässig ist die Firma im nordrhein-westfälischen Kirchhundem-Albaum, das im Kreis Olpe gelegen ist. Hier befinden sich die Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb sowie die Verwaltung. Im Werk Kirchhundem-Albaum werden vorrangig Steckvorrichtungssysteme und Spezialprodukte gefertigt. Darüber hinaus ist das Unternehmen seit 1994 mit einem Werk im brandenburgischen Freiwalde vertreten, in dem hochmoderne Fertigungsanlagen für die CEE-Montage bereitstehen.

Deutschlandweit verfügt Bals Elektrotechnik über ein flächendeckendes Vertriebsnetz von 15 Handelsvertretungen. Außerhalb Deutschlands ist das mittelständische Unternehmen mit eigenen Vertriebstöchtern in Frankreich, Schweiz, England, den Niederlanden, Polen, Finnland und China präsent. (tl)

Chronik

Adresse

Bals Elektrotechnik GmbH & Co. KG

Burgweg 22
57399 Albaum Kirchhundem

Telefon: 02723-771-0
Fax: 02723-771-177
Web: www.bals.com

Wolfgang Bals ()
Johannes Ramm (53)

Ehemalige:
Dr. Gerald Sondermann () - bis 22.07.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 190 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1957

Handelsregister:
Amtsgericht Siegen HRA 6879
Amtsgericht Siegen HRB 5955

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE126182477
Kreis: Olpe
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Bals Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Bals Elektrotechnik GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro