Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

BBBank Volksbanken & Raiffeisenbanken aus Karlsruhe

Genossen

Eigentümer

1921

Gründung

1615

Mitarbeiter

Die BBBank ist eine der größten Kreditgenossenschaften in Deutschland.

Sie ist eine Universalbank, die ausschließlich das Privatkundengeschäft bedient. In diesem Rahmen bietet sie alle gängigen Produkte und Dienstleistungen eines modernen Bankinstituts an. Das reicht von Geldanlagen und Finanzierungen über Sach- und Lebensversicherungen sowie einen Immobilien-Service bis zum relativ neuen Schwerpunkt, der Anlage- und Vermögensberatung.

Die BBBank zählt zu den mitgliederstärksten Genossenschaftsbanken Europas und hat ihre Kernkompetenzen auf folgende Geschäftsfelder gelegt:
  • Öffentlicher Dienst
  • Konten und Karten
  • Banking und Broking
  • Sparen und Anlegen
  • Kredite und Finanzierungen
  • Vorsorgen sowie
  • Versichern

Als Vertriebswege nutzt das genossenschaftliche Kreditinstitut zum einen seine Servicestruktur mit einem großen Angebot durch die Mitarbeiter, das vor allem beratende Tätigkeiten einschließt, und durch ein Selbstbedienungsangebot in den Filialen und SB-Stellen. Zum anderen werden die Direkt-Vertriebswege genutzt. Dazu gehören zum Beispiel Internet-Banking und -Broking sowie Telefon-Banking und -Broking.

Seine Rechtsform ist die einer eingetragenen Genossenschaft. Deshalb stehen als Ziele neben der Gewinnmaximierung auch das Ausüben einer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung sowie als Hauptaufgabe das Erreichen von Mehrwerten für die Mitglieder als Umsetzung des Genossenschaftsgedankens. Zudem ist ein wesentliches Ziel eine günstige Grundversorgung in Kontoführung und Zahlungsverkehr anzubieten.

Ihren Verwaltungssitz hat die BBBank - das BB steht für Badische Beamte - in Karlsruhe. Zudem verfügt sie über knapp hundert Niederlassungen in acht Bundesländern sowie über SB-Stellen in Supermärkten und Tankstellen. Des Weiteren ist sie Mitglied im Cashpool und im Bankcard-Servicenetz.

Auf Initiative von Gotthold Mayer wurde die Bank 1921 als Selbsthilfeeinrichtung für Beamte und deren Angehörige als Badische Beamtenbank in der Rechtsform einer Genossenschaft gegründet. Ihr gängiges Kürzel wurde 1999 auch zum offiziellen Namen gemacht, womit auch einer regionalen Ausweitung Rechnung getragen wurde. 2005 übernahm sie die Kieler SHB-Bank Schleswig-Holsteinische Beamtenbank.

Die Bank ist Mitglied im Cashpool. ()

Chronik

Adresse

BBBank eG

Herrenstr. 2-10
76133 Karlsruhe

Telefon: 0721-141-0
Fax: 0721-141-497
Web: www.bbbank.de

Prof. Dr. Wolfgang Müller ()
Gabriele Kellermann ()
Oliver Lüsch (45) - vorher Commerz Finanz

Ehemalige:
Andreas Hahn () - bis 26.11.2015
Andreas Haag ()
Georg Kroog ()
Klaus-Dieter Rohlfs ()
Dr. Wolfgang Müller ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.615 in Deutschland
:
Filialen: 102
Gegründet: 1921

Handelsregister:

Genossenschaftsregister: Mannheim GnR 100003
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE143589235
Kreis: Karlsruhe (Stadt)
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Genossenschaft Privatkunden (de)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
BBBank eG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro