Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft 1892 aus Berlin

Genossen-
schaften

Eigentümer

1892

Gründung

89

Mitarbeiter

Die Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft 1892, kurz BBWO, verwaltet und bewirtschaftet Wohnanlagen in der Stadt Berlin.

Zum Bestand der Genossenschaft gehören rund 6.500 Wohnungen, die sich in verschiedenen Berliner Stadtteilen und Bezirken befinden. Im Normalfall sind sie mit einem bis vier Zimmern ausgestattet. Lediglich eine relativ kleine Anzahl Wohnungen bietet noch mehr Räume. Die Gebäude stammen aus unterschiedlichen Bauepochen, wodurch Wohnraum für verschiedene Bedürfnisse und in unterschiedlichen Preislagen angeboten werden kann.

Um die Verwaltung und Bewirtschaftung des Wohnungsbestandes kümmern sich die Mitarbeiter, die größtenteils selbst Genossenschafter sind. Der Sinn der Genossenschaft ist eben kein Streben nach maximalem Gewinn, sondern die sozial ausgewogene Wohnungsversorgung der Mitglieder, die ein Wohnrecht auf Lebenszeit erhalten.

Neben dem zentralen Sitz im Stadtteil Charlottenburg unterhält die Genossenschaft mehrere Verwaltungs- und Vermietungsbüros sowie vier Concierge-Vertretungen, die Dienstleistungen anbietet zum Selbstkostenpreis anbietet in der Tradition der früher weit verbreiteten Concierges. Dazu zählen zum Beispiel Vermittlungen und Recherchen, Gästewohnungen, Kopierservice und eine Buchbörse.

Abgerundet wird das Programm der BBWO durch eine Reihe weiterer ähnlicher Servicedienstleistungen wie Hausmeisterdienste oder die Möglichkeit gerade bei Mieterwechsel auch individuelle Einrichtungswünsche in der Grundausstattung zu berücksichtigen. Dazu kommen Begegnungsstätten, die außerdem Betreuungs- und Sozialdienstleistungen übernehmen.

Vor dem Hintergrund katastrophaler Wohnverhältnisse für einfache Arbeiter im Berlin des ausgehenden neunzehnten Jahrhunderts gründete sich 1892 mit dem Berliner Spar- und Bauverein der erste Vorläufer der Genossenschaft, um den einfachen Arbeitern bezahlbaren und ordentlichen Wohnraum zugänglich zu machen. Die BBWO ist die zweitälteste Berliner Genossenschaft. ()

Suche Jobs von Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft 1892 aus Berlin

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Zusatzkriterium: Wohnungsgenossenschaften
wer-zu-wem Kategorie: Wohnungsunternehmen

Adresse

Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft
von 1892 eG
Knobelsdorffstr. 96
14050 Berlin

Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Telefon: 030-30302-0
Fax: 030-30302-165
Web: 1892.de

Kontakte

Vorstand
Dirk Lönnecker
Thorsten Schmitt

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Baugenossenschaft in Berlin
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 89 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1892

Handelsregister:

Genossenschaftsregister: Berlin (Charlottenburg) GnR 206
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE136626291

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.207.255.49 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog