Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Berkenhoff Hersteller von Elektrotechnik aus Heuchelheim

Investor

Eigentümer

1889

Gründung

700

Mitarbeiter

Die Firma Berkenhoff entwickelt, fertigt und vertreibt Feindrähte aus Kupfer, Messing, Bronze, Neusilber und anderen Nichteisen-Legierungen. Mit einem Weltmarktanteil von über 25 Prozent ist die Berkenhoff GmbH Weltmarktführer im Bereich Werkzeugelektroden für die Funkenerosion.

Zu den Kunden gehören zum Beispiel die Automobilindustrie, die Elektronikindustrie, der Werkzeugmaschinenbau, die Medizin-Technik und die Telekommunikationsindustrie.

Das Unternehmen wurde im Oktober 2004 von ThyssenKrupp an den Private-Equity-Investor Granville Baird Capital Partners verkauft. Die beiden Geschäftsführer Volin und Brückmann sind am Unternehmen beteiligt. Seit Februar 2005 ist 3i der maßgebliche Investor.

Das Unternehmen wurde 1889 gegründet. ()

Chronik

2001 Übernahme durch ThyssenKrupp
2004 Übernahme durch Granville Baird Capital Partners
2005 Übernahme durch 3i
2009 Übernahme durch die Nexpert-Beteiligungsgesellschaft

Adresse

Berkenhoff GmbH

Berkenhoffstr. 14
35452 Heuchelheim

Telefon: 0641-601-0
Fax: 0641-601-222
Web: www.berkenhoff.de

Askan Duhnke (55)
Dr. Tobias Nöthe (49)

Ehemalige:
Christoph Fries () - bis 15.10.2015
Jürgen Christian Schütz ()
Dr. Nicolas von Mende ()
Werk Merkenbach, 35745 Herborn
 02772-5002-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 700 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1889

Handelsregister:
Amtsgericht Gießen HRB 913

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.240.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811156689
Kreis: Gießen
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Nexpert-Beteiligungsgesellschaft (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Berkenhoff GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro