Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Bösch Boden Spies
aus Hamburg
Download Unternehmensprofil

> 80 Mitarbeiter

> Umsatz: 50 - 100 Mio. Euro

> 1913 Gründung

> Familien Eigentümer

Bösch Boden Spies GmbH & Co.KG

Heidenkampsweg 74-76

20097 Hamburg

Kreis:

Region:

Bundesland: Hamburg

Telefon: 040-333016-0

Fax: 040-333016-66

Web: www.boeschbodenspies.com

Gesellschafter

Bösch Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRA 81805
Amtsgericht Hamburg HRB 31515
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:

UIN: DE118814336

Kontakte

Geschäftsführer
Michael Rund
Dirk Schmidt
Die Firma Bösch Boden Spies ist ein Experte für Trockenobst.

Im Mittelpunkt des Hamburger Unternehmens stehen Großhandelsaktivitäten rund um Obst und Nüsse. Offeriert werden getrocknete Produkte wie Blaubeeren oder Mandeln sowie Tiefkühlfrüchte wie Granatapfelkerne. Vervollständigt wird die Leistungsbandbreite von Konserven und Fruchtsaftkonzentraten inklusive Pürees. Der Dienstleister zählt als erster Anbieter von Cranberries in Deutschland.

Pro Jahr werden rund 5.000 Container importiert.
Dies entspricht circa 80.000 Tonnen an Früchten sowie Nüssen und weiteren Sortimenten.
Zu den Lieferanten gehören von Blue Diamond Growers über Ocean Spray bis zu Terrafertil.
Auftraggeber entstammen renommierten Unternehmen wie Danone und die Schwartauer Werke.

Als Tochterunternehmen gab es die Firma Bolasco. Ziel ist die Anreicherung der Früchte in Bezug auf Mineralien sowie Vitamine.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1913 von Otto Bösch. Ursprünglich handelte es sich um eine Importagentur rund um getrocknete Früchte sowie Gewürze. Um 1945 erweiterte Sohn Karl-Heinz die Geschäftsfelder auf Konserven von Obst und Gemüse sowie Saftkonzentrate. 1956 erfolgte der Zusammenschluss mit dem Unternehmen Georg Boden und damit einer Firma, die sich auf den Vertrieb von nordamerikanischen Trockenfrüchten sowie auf Nusskerne spezialisiert hatte. Ergänzt wurde das Programm durch Ludwig Spies mit türkischen Importen. 1999 kam es erneut zur Sortimentserweiterung durch Honig und Pizzasoßen. Auch gewannen chinesische Produkte an Bedeutung. 2003 erfolgte der rechtliche Zusammenschluss. 2015 wurden als Neuheiten Frucht-Ingredients präsentiert. (fi)


Suche Jobs von Bösch Boden Spies
aus Hamburg

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Unternehmen Obst & Gemüse

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.237.71.23 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog