Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bollfilter Komponentenhersteller aus Kerpen

Stiftung

Eigentümer

1950

Gründung

500

Mitarbeiter

Bollfilter steht für Filter zur Reinigung von Flüssigkeiten und Gasen.

Dazu gehören Wasser, Öl, Kühlschmierstoffe, Gase, Brennstoffe und Chemikalien, die in Maschinen, Motoren und Anlagen eingesetzt werden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Schiffs- und Motorenbau. Im Regelfall werden die Filter in Saug- oder Druckleitungen eingebaut. Das Produktportfolio der Bollfilter umfasst vier Kernbereiche:
  • Automatikfilter
  • Doppelfilter
  • Einfachfilter
  • Zubehör

Bei Automatikfiltern besteht der Vorteil darin, dass sie durch Rückspülung die Siebkerzen, Spaltkerzen oder Siebzylinder automatisch reinigen und deshalb keine Betriebsunterbrechungen zum Säubern nötig sind. Die Filtergehäuse werden aus Grauguss, Kugelgraphitguss oder Stahl hergestellt.

Abgerundet wird das Angebot des Unternehmens durch eine Reihe von After-Sales-Serviceleistungen, die Beratungen und die richtige Zusammenstellung von Filtersystemen und Komponenten, einen technischen Support mit Inbetriebnahme und Reparaturdienst sowie die Lieferung von Ersatzteilen beinhalten. Entwickelt werden die Filter des Unternehmens über eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

Hinter dem Markennamen Bollfilter steht die Firma Boll und Kirch, deren Stammsitz sich im westlich von Köln gelegenen Kerpen befindet. Weitere regional arbeitende Niederlassungen in der Bundesrepublik stehen in Ahrensburg bei Hamburg, im mittelfränkischen Wolframs-Eschenbach und in Gera. Über eigene Vertretungen und Partnerunternehmen sind Bollfilter und daran angelehnte Serviceleistungen in mehr als fünfzig Ländern rund um den Globus zu beziehen.

Namensgeber und Gründer des Unternehmens waren die Herren Boll und Kirch, die sich 1950 selbstständig machten. Nachdem 1974 eine neue Produktionsanlage in Kerpen entstand, siedelte die Firma 1979 komplett dorthin über. Inzwischen umfasst das Gelände in Kerpen eine Fläche von rund 110.000 Quadratmetern. (sc)

Chronik

1950 Gegründet als Boll & Kirch in Köln-Ehrenfeld
1974 Umzug nach Kerpen-Sindorf

Adresse

Boll & Kirch Filterbau GmbH

Siemensstr. 10-14
50170 Kerpen

Telefon: 02273-562-0
Fax: 02273-562-185
Web: www.bollfilter.de

Dr. Heinz Lux (82)
Torsen Vogel (46)
Dr. Henning Kreisel (53)

Ehemalige:
Dr. Heinz Ewald Lux ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1950

Handelsregister:
Amtsgericht Köln HRB 41780

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE121852477
Kreis: Rhein-Erft-Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Erben Josef Kirch/Boll Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: