Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Bonita
Modefilialisten aus Hamminkeln
Download Unternehmensprofil

> 4598 Mitarbeiter

> Umsatz: 303 Mio. Euro (2016)

> 1969 Gründung

> Konzern Eigentümer

BONITA GmbH

Kesseldorfer Rott 39

46499 Hamminkeln

Kreis: Wesel

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Expansionsanforderung für Bonita
Gesucht wird in der Region Deutschlandweit. Orte ab Einwohner. Einzugsgebiet ab 10.000 Einwohner.
Anforderungen an die Lage: 1A-Lagen in Fußgängerzonen, Einkaufs- und Fachmarktzentren.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks Quadratmeter. . . Außenfront: Mindestens 5 Meter Breite. .
Mehr Daten im Zugang.

Telefon: 02852-950-0

Fax: 02852-950-100

Web: www.bonita.de

Gesellschafter

Fosun (China)
Typ: Konzern
Holding: Insolvenz

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Duisburg HRB 18191
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE121007978

Kontakte

Geschäftsführer
Karsten Oberheide - früher bei Wöhrl
Aldo Spaanjaars
Bonita vertreibt kombinierbare Mode für Damen und Herren.

Dabei liegt der Schwerpunkt eindeutig auf Kleidung für Frauen. Lange Zeit war das auch die einzige Zielgruppe. Inzwischen gibt es neben den normalen Bonita-Geschäften jedoch auch Bonita men-Filialen sowie Shop-in-Shop Systeme in den regulären Läden für Frauen.

Auf der Kombinierbarkeit des Sortiments, das Komplette Outfits umfasst, liegt das Hauptaugenmerk. Sie bildet die Basis für die zweimal im Jahr erscheinenden Kollektionen, wobei auch ältere mit neueren Kleidungsstücken zusammenpassen. Gute Passform sowie hochwertige Materialien und Verarbeitung sollen die exklusiv für Bonita kreierten und gefertigten Textilien auszeichnen.

Zum Unternehmen gehören rund 900 Filialen in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Dänemark, Belgien und den Niederlanden. Gut 500 davon sind in der Bundesrepublik. Zumeist stehen sie in innerstädtischen Lagen, in Fußgängerzonen und in Einkaufszentren. Sie verfügen im Regelfall über mindestens siebzig Quadratmeter Verkaufsfläche.

Ansässig ist Bonita in Hamminkeln am Niederrhein in Nordrhein-Westfalen, wo sich neben der Verwaltung auch große Lagerräume und ein Logistikzentrum befinden. Außerdem gibt es dort einen Fabrikverkauf mit Musterware, Artikeln aus den Vorsaisons und Kleidungsstücken zweiter Wahl.

Günter Biegert übernahm 1969 das Bocholter Unternehmen Moha. Nach einer Neuausrichtung beschloss er den Firmennamen zu ändern. Das spanische Wort für schön hatte es ihm angetan und so nannte er die Firma ab 1986 Bonita. Drei Jahre später zog das Unternehmen an den neuen Hauptsitz nach Hamminkeln um. 1997 kaufte man den Herrenausstatter Nicolas Scholz und machte daraus spätere Bonita men.

Bonita zeigt neben seiner unternehmerischen Tätigkeit auch soziales Engagement. Über eine eigene Stiftung wird Hilfe für notleidende Menschen, insbesondere für Kinder und Jugendliche organisiert. Darüber hinaus werden auch wohltätige Einrichtungen unterstützt. (sc)


Suche Jobs von Bonita
Modefilialisten aus Hamminkeln

Chronik

1969 Gegründet von Günter Biegert als Moha in Bochum
1986 Umbenennung in Bonita
1997 Übernahme des Herrenausstatters Nicolas Scholz
2000 Expansion nach Österreich
2004 Expansion in die Schweiz
2005 Expansion nach Holland
2006 Expansion nach Belgien
2012 Expansion nach Polen
2012 Tom Tailor kauft Bonita
2019 Tom Tailor wollte Bonita nach Holland
2020 Beantragung des Schutzschirmverfahrens

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Modefilialisten

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.22.210 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog