Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Borco-Höhns aus Rotenburg (Wümme)

Privat

Eigentümer

1954

Gründung

330

Mitarbeiter

Borco-Höhns ist der Marktführer bei Verkaufsfahrzeugen. Jährlich werden 10.000 mobile Geschäfte gebaut, die auf deutschen Wochenmärkten und Verkaufstouren unterwegs sind.

Die Marke Borco-Höhns steht für hochwertige mobile Geschäfte auf Wochenmärkten und für Verkaufstouren. Die Produktmarke Spewi steht für Obst- und Gemüse-Anhänger, die als fahrbare Verkaufstresen in Längen von 6 bis über 20 m Verkaufsfläche nach Kundenwunsch hergestellt werden. Seba Borco-Höhns in Kirchlinteln baut Verkaufsfahrzeuge, Verkaufsstände und Verkaufspavillons für die Gastronomie und das Catering. Tamhart ist ein mittelständischen Hersteller von Verkaufsfahrzeugen, der mobile Geschäfte für Wochenmärkte, Verkaufstouren und Volksfeste baut.

Das Unternehmen wurde 1954 als Anhänger- und Maschinenfabrik Richard Höhns gegründet. Das 1975 gegründete Unternehmen gehört nach mehrjähriger Kooperation seit Januar 2004 zur Borco-Höhns Gruppe. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Gamo Fahrzeugwerke, Seico Fahrzeuge.

Chronik

1954 Gegründet als Anhänger- und Maschinenfabrik Richard Höhns
2004 Übernahme durch die Borco-Höhns Gruppe

Adresse

Fahrzeugwerk Borco-Höhns GmbH + Co. KG

Industriestr. 1-3
27356 Rotenburg (Wümme)

Telefon: 04261-671-0
Fax: 04261-671-197
Web: www.borco.de

Lothar Geißler (58)

Ehemalige:
Ingo Humbach () - bis 06.10.2014
Lothar Geißler ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 330 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1954

Handelsregister:
Amtsgericht Walsrode HRA 61437
Amtsgericht Walsrode HRB 70244

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE209210688
Kreis: Rotenburg (Wümme)
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Lothar Geißler (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Fahrzeugwerk Borco-Höhns GmbH + Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro