Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Brankamp Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Erkrath

-

Eigentümer

1977

Gründung

65

Mitarbeiter

Brankamp ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Messgeräten zur Maschinen- und Werkzeugsicherung spezialisiert hat. Zum Einsatz kommen die technischen Geräte vor allem in der Metallverarbeitung.

Die von Brankamp hergestellte Technologie beugt Prozessfehlern vor und ist in der Lage, Maschinen bei Fehlfunktionen rechtzeitig abzuschalten, um kostenintensive Schäden zu verhindern oder auch zu begrenzen. Weltweit sind mittlerweile mehr als 50.000 Prozess-Monitoring-Systeme der Firma Brankamp im Einsatz.

In der Sparte Umformen bietet der Spezialist für Prozess-Monitoring seinen Kunden ein Prozessüberwachungssystem für Maschinen- und Werkzeugschutz, eine Überwachungssystem für die Metallumformung sowie ein Basissystem für die Metallumformung. Die dazugehörigen Markenprodukte tragen die Namen Brankamp PK 4U, Brankamp ECO 600 sowie Brankamp ECO 200.

Im Bereich Zerspanen bietet die Firma Maschinenschutz für NC-Maschinen, Bearbeitungszentren, Fräs- und Bohrwerke, Schleifmaschinen sowie für Roboter- und Handlingseinheiten. Hinzu kommen die Werkzeug- und Maschinenüberwachung für Mehrspindeldrehautomaten sowie Lösungen für die Prozessüberwachung für Zerspanung. Vervollständigt wird das Angebot durch Lösungen im Bereich Stanzen.

Der Ursprung des Unternehmens liegt im Jahr 1977, als Klaus Brankamp an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen ein vom Bundesland Nordrhein-Westfalen gefördertes Projekt anging. Damit setzte er den Grundstein für die Erfindung der heute weltweit bekannten Prozess-Monitoring-Technologie. Im August des Jahres 1977 begann Brankamp die Prozessautomation. Als ersten Großkunden konnte das Unternehmen den Schraubenhersteller ABC vorweisen.

Im Jahr 1986 machte sich die Firma mit der Entwicklung des BDE System DC 5000 in der Branche einen Namen. Highlight ein Jahr später war die Gründung von Brankamp Italien. Ein Jahr später kamen neue Standorte in den USA und in Großbritannien zum Unternehmen hinzu.

Nachdem das Unternehmen 1988 mit neuen Produkten auf dem japanischen Markt für Furore gesorgt hatte, folgte mit der Absolutkraftüberwachung eine Weltpremiere. Auch kam es zur Übernahme der Widatronic von Krupp. 1989 konnte das Unternehmen die Produktion der ersten Stanzteile in Geisterschicht bei der Firma Wolf Geräte mit Sitz in Wendel realisieren.

Nach dem Fall der innerdeutschen Mauer war das Unternehmen das erste Mal auf einer Hausausstellung in der ehemaligen DDR vertreten. 1993 brachte der Mittelständler ein Produkt zur Prozessüberwachung bei der Dosenproduktion auf den Markt. Im Jahr 2000 fiel der Startschuss für die Überwachung in der Halbleiterproduktion. Drei Jahre später kam es zur Übernahme von Helpro und 2005 zur Eröffnung einer Vertretung in China.

Kennzeichnend für das Jahr 2006 war die Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Überwachung von Gewindewalzen. 2012 wurde das Unternehmen in die Marposs Gruppe aufgenommen. Drei Jahre später integrierte man den Vertrieb in die weltweiten Marposs-Niederlassungen.

Der Stammsitz des Unternehmens, das seinen Kunden in mehr als 25 Ländern mit Serviceleistungen zur Seite steht, befindet sich im nordrhein-westfälischen Erkrath. Die Stadt liegt im Kreis Mettmann unweit der Landeshauptstadt Düsseldorf. (tl)

Chronik

1977 Unternehmensgründung
2012 Übernahme durch Marposs

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Marposs)

Adresse

Brankamp GmbH

Max-Planck-Str. 9
40699 Erkrath

Telefon: 0211-250760
Fax: 0211-208402
Web: www.brankamp.com

Hans-Peter Schneider ()
Hans-Georg Conrady ()
Gianluca Elmo (47)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 65 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1977

Handelsregister:
Amtsgericht Wuppertal HRB 12699

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.200.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE121640798
Kreis: Mettmann
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Marposs (it)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Brankamp GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro