Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

GOK Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Marktbreit

Privat

Eigentümer

1968

Gründung

50-99

Mitarbeiter

Die GOK Regler- und Armaturen-Gesellschaft ist ein Familienunternehmen mit Spezialisierung auf Regeltechnik für Flüssiggas und Heizöl. Auf diesem Gebiet ist das Unternehmen deutschlandweit führend. Ihr Hauptaugenmerk richtet die mittelständisch geprägte Firma auf Flüssiggasanlagen, Flüssiggasanwendungen in der Freizeit, Ölfeuerungsanlagen und Tankmanagement.

Hierfür liefert das Unternehmen, zu dessen Kunden Firmen aus Handel, Handwerk, Industrie, aber auch Camper oder Hausbesitzer gehören, ein umfassendes Spektrum mit Komponenten, Lösungen und Systemen. In der Sparte Ölfeuerungsanlagen bietet das Unternehmen Einstrang- und Zweistrangsysteme sowie zentrale Ölversorgungen und Industrieanlagen.

Während in der Sparte Flüssiggasanlagen das Portfolio aus Behälteranlagen für die Industrie besteht, bietet die Firma zusätzlich europaweite Komplettlösungen für Flüssiggasanlagen in Freizeitfahrzeugen. In der Sparte Flüssiggasanlagen für die Freizeit verfügt das Unternehmen über Regler für die Wandmontage, Leitungssysteme sowie über Rohrleitungsprüfungen.

Hinzu kommen Außenversorgungen sowie Truma-Geräte und Zubehör. Darunter fallen unter anderem Beleuchtungs-Sets für S-Heizung, Elektro-Zusatzheizungen, Warmluftsysteme, kombinierte Reisemobilheizungen sowie Boiler für den Einbau in Wohnmobilen.

Neben Flüssiggasanlagen für Boote hat sich das Unternehmen darüber hinaus auf den Bereich Tankmanagement spezialisiert. Hierzu zählen unter anderem Inhaltsüberwachungen, wie zum Beispiel örtliche Inhaltsmessungen mit verschiedenen Anbindungsmöglichkeiten an Gebäudeleitsystemen und Computern.

Auch ist das Unternehmen in der Lage, Datenfernübertragungen von Füllstand und Störmeldungen durchzuführen. Hinzu kommen Datenfernübertragung von Füll- und Zählerstand per GSM sowie Lecküberwachungen. Hierbei möglich ist die gleichzeitige Überwachung von mehreren Leckage- oder Überwachungsräumen einer Ölfeuerungsanlage mittels Flüssigkeitssensoren.

Nicht zuletzt bietet das Unternehmen Überfüllsicherungen. GOK überwacht Tanks mit flüssigen Medien als Alarmeinrichtung beim Befüllvorgang.

Die Wurzeln der Firma gehen zurück bis in die späten 1960er Jahre. 1968 wurde das Unternehmen GOK von Karl-Heinz Kleine und Josef Gottfried in Ochsenfurt ins Leben gerufen. Ziel war es von Beginn an, Marktführer im Bereich der Regeltechnik für Flüssiggas und Heizöl zu werden.

Der Spezialist für Flüssiggas-Regeltechnik ist im bayerischen Marktbreit am Main beheimatet. Die Stadt liegt im unterfränkischen Landkreis Kitzingen. (tl)

Chronik

Adresse

GOK Regler- und
Armaturen-Gesellschaft mbH & Co. KG
Obernbreiter Str. 2-16
97340 Marktbreit

Telefon: 09332-404-0
Fax: 09332-404-49
Web: www.gok-online.de

Dieter Kleine ()
Gerald Unger (56)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 - 99
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1968

Handelsregister:
Amtsgericht Würzburg HRA 1630
Amtsgericht Würzburg HRB 4588

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE133017271
Kreis: Kitzingen
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Kleine Marktbreit Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
GOK Regler- und
Armaturen-Gesellschaft mbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro