Brechmann
Gießereien aus Schloß Holte-Stukenbrock
Download Unternehmensprofil

> 200 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1877 Gründung

Josef Brechmann GmbH & Co. KG

Brechmann-Guss

Hauptstr. 37/39

33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Kreis: Gütersloh

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 05207-8904-0

Fax: 05207-8904-49

Web: www.brechmann-guss.de

Gesellschafter

Brechmann Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Bielefeld HRA 11067
Amtsgericht Bielefeld HRB 7735
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.584 Euro
Rechtsform:

UIN: DE126953939

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 31.841 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Frank Brechmann
Heinrich Brechmann
Michael Brechmann
Brechmann ist ein familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen, das sich mit Gießereidienstleistungen rund um den Werkstoff Sphäroguss befasst. Der Systemanbieter liefert auf Wunsch einbaufertige, teilmontierte und beschichtete Komponenten in kleinen und mittleren Losgrößen.

Das Unternehmen Brechmann, dessen Wurzeln im Jahr 1877 liegen, bietet seinen Kunden ein breites Angebot an Beratung und Bereitstellung von Gusskomponenten. Der Hersteller von maschinengeformtem Sphäroguss verfügt über Schmelzaggregate sowie über eine Formanlage für schwere Gussteile bis zu einem Gewicht von 250 Kilogramm. Darüber hinaus kann die Firma vollautomatische Formanlagen sowie Sandaufbereitungsanlagen vorweisen.

Hinzu kommen Mittelfrequenz-Induktionstiegelöfen, die je vier Tonnen Eisen in der Stunde schmelzen. Dabei erfolgt die Gattierung mittels Magnetkran und schienengeführter Chargierrinnen. Zudem wird die Ofenreise per Schmelzprozessor überwacht, gesteuert und dokumentiert.

Auch verfügt das Unternehmen Brechmann über Cold-Box-Kernherstellungsverfahren. So werden speziell klassifizierte Quarzsande mit Kunstharzbindersystemen durch einen Katalysatorprozess ausgehärtet.

Als Spezialist für kernintensiven Guss stellt das Unternehmen in einer erweiterten und modernisierten Kernmacherei jährlich über 2.500 verschiedene Cold-Box-Kerntypen her.

Nicht zuletzt spielt die Gussnachbehandlung eine wichtige Rolle bei Brechmann. Nach dem Abkühlprozess und dem Entleeren der Formkästen kann die Nachbehandlung der Gussteile auf Durchlaufstrahlanlagen mit Hängebahnen oder einer Muldenbandstrahlanlage durchgeführt werden. Auf den Anlagen können Gussteile von 0,5 bis 250 Kilogramm - auch in hohen Stückzahlen - bearbeitet werden.

Der Hauptsitz der Firma liegt im nordrhein-westfälischen Schloß Holte-Stukenbrock. Die Stadt befindet sich im Kreis Gütersloh rund 20 Kilometer südöstlich von Bielefeld in der Emssandebene. (tl)


Suche Jobs von Brechmann
Gießereien aus Schloß Holte-Stukenbrock

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Gießereien

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.204.180.223 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog