Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Brinkmann Pumpen Pumpenhersteller aus Werdohl

Privat

Eigentümer

1950

Gründung

200

Mitarbeiter

Brinkmann Pumpen ist ein Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht, Kühlmittelpumpen herzustellen. Sie kommen weltweit zum Einsatz. Das Aufgabenspektrum des Unternehmens besteht darin, Pumpen zu entwickeln, zu konstruieren und zu fertigen.

Das Produktspektrum beinhaltet kleine Kühlmittelpumpen für die Außenkühlung, Hebe- und Cutterpumpen sowie Hochdruckpumpen auf Basis einer Kreisel- oder Schraubenspindelpumpe. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Tauchpumpen, Schlürf-Tauchpumpen, Cutterpumpen sowie Freistrom-Tauchpumpen. Abgerundet wird das Spektrum durch Kleinkreiselpumpen, Druckerhöhungspumpen, Hebepumpen und Saug-Tauchpumpen.

Das Unternehmen Brinkmann Pumpen kann auf mehr als 60 Jahre Firmenhistorie zurückschauen. Karl-Heinz Brinkmann hob die Firma im Jahr 1950 aus der Taufe. In den ersten Jahren bestand das Ziel in erster Linie darin, kundenspezifische Lösungen umzusetzen.

Beheimatet ist das Unternehmen im nordrhein-westfälischen Werdohl. Die Stadt befindet sich im Märkischen Kreis. Darüber hinaus ist Brinkmann Pumpen in Japan und in den USA vertreten. (tl)

Chronik

1950 Gründung

Adresse

K. H. Brinkmann
GmbH & Co Kommanditgesellschaft
Friedrichstr. 2
58791 Werdohl

Telefon: 02392-5006-0
Fax: 02392-5006-180
Web: www.brinkmannpumps.de

Reimund Gidde ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1950

Handelsregister:
Amtsgericht Iserlohn HRA 3717
Amtsgericht Iserlohn HRB 5129

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE123842117
Kreis: Märkischer Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Frebel Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
K. H. Brinkmann
GmbH & Co Kommanditgesellschaft

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro