Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Belden Hersteller von Elektrotechnik aus Schalksmühle

Konzern

Eigentümer

1924

Gründung

84

Mitarbeiter

Belden Electronics ist in den Gebieten Automobilelektronik, Multimedia-Kommunikation, Automatisierungs- und Netzwerktechnik sowie Baumaschinenelektronik tätig.

Die deutschen Tochtergesellschaften des US-amerikanischen Konzerns Belden bestehen aus Hirschmann in Neckartenzlingen sowie Lumberg Automation in Schalksmühle. Belden ist ein amerikanischer Anbieter von Signalübertragungslösungen.

Das Unternehmen Hirschmann wurde 1924 gegründet. 1926 ließ sich das Unternehmen den Bananenstecker patentieren. Ab 1933 wurden erste Zimmerantennen gebaut. 1997 Erwerb durch Rheinmetall. Später dann von HgCapital übernommen. Das Werk in Esslingen wurde geschlossen. Der Bereich Car Communication wurde in einem MBO an die Manager des Unternehmens verkauft. ()

Chronik

2007 Übernahme durch Belden

Adresse

Belden Electronics GmbH

Im Gewerbepark 2
58579 Schalksmühle

Telefon: 07127-14-0
Fax: 07127-14-1313
Web: www.beldensolutions.com

Henk Derksen (47)
Christoph Gusenleitner (52)

Ehemalige:
Dr. Wolfgang Babel ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 84 in Deutschland
Umsatz: 753 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1924

Handelsregister:
Amtsgericht Iserlohn HRB 6998

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:
UIN: DE120678334
Kreis: Märkischer Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Belden (us)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Belden
WKN: A0B8CA (QCTA)
ISIN: US0774541066

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Belden Electronics GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro