Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

CemeCon Oberflächentechnik Firmen aus Würselen

Privat

Eigentümer

1986

Gründung

140

Mitarbeiter

Cemecon ist ein Unternehmen, das sich auf Hochleistungsbeschichtungen von Zerspanwerkzeugen und Bauteile spezialisiert hat. Die Firma betreibt eines der größten Beschichtungszentren in Europa.

Durch die Beschichtungen von Cemecon kann die Leistung von Werkzeugen bei nahezu allen Zerspananwendungen erhöht werden. Die Beschichtungen ermöglichen die wirtschaftliche Bearbeitung moderner Materialien wie glasfaserverstärkter Kunststoffe, Magnesium oder Aluminium. Diese sind in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Automobilbau bereits Standard.

Ein wichtiger Schritt war die Entwicklung der glatten Diamantschichten. Diese machten Cemecon zum Weltmarktführer bei Diamantbeschichtungen. Zudem spielen in der Leiterplattenfertigung mit Diamantschichten versehene Präzisionswerkzeuge eine entscheidende Rolle.

Das Unternehmen kann mittlerweile auf eine mehr als 25-jährige Geschichte zurückblicken. 1986 wurde das Unternehmen Cemecon durch Antonius Leyendecker im nordrhein-westfälischen Aachen aus der Taufe gehoben. 1990 wurde das Beschichtungszentrum in Aachen eröffnet. Zwei Jahre später stellte das Unternehmen kristalline Diamantschichten vor.

1998 wechselte der Produktionsbereich Diamant zum Standort Würselen. Zudem kam es zur Gründung von Cemecon Inc. in den USA. Im Jahr 2000 führte das Unternehmen die CCDia Produktionslinie ein. Auch entwickelte das Unternehmen die Beschichtungsanlage CC800R/9 neu. So konnte sich Cemecon die führende Position in der Anlagentechnologie sichern.

Schon ein Jahr später wurde Cemecon das größte Beschichtungszentrum Europas. Das Unternehmen bot weltweit als erste Firma ein umfassendes, modulares Baukastensystem zur Herstellung individueller Beschichtungen an.

Cemecon ist die weltweite Nummer eins im Diamantbeschichtungsservice für Werkzeughersteller. Im Dezember des Jahres 2001 wurde Cemecon eine Aktiengesellschaft. 2003 eroberte das Unternehmen den asiatischen Markt. Es kam zur Gründung des Joint Venture Baoding Tianwei CemeCon Coating Technology Co., Ltd. mit Chinas größtem Transformatorenhersteller Baoding Tianwei Baobian Electric Co., Ltd..

Auch wurde 2005 ein Beschichtungszentrum in Peking eröffnet. Zwei Jahre später gründete das Unternehmen ein Beschichtungszentrum im tschechischen Ivancice.

Ansässig ist das Unternehmen in der nordrhein-westfälischen Stadt Würselen. Zudem ist Cemecon in den USA, in China und Tschechien mit Produktionsstandorten und Lizenzpartnern vertreten. (tl)

Chronik

1986 Gegründet durch Antonius Leyendecker
2001 Aktiengesellschaft
2011 Hannover Finanz beteiligt sich mit 40 Prozent

Adresse

CemeCon AG

Adenauerstr. 20 A4
52146 Würselen

Telefon: 02405-4470-100
Fax: 02405-4470-399
Web: www.cemecon.de

Dr.-Ing. Antonius Leyendecker (59)
Dr.-Ing. Oliver Lemmer (56)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 140 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1986

Handelsregister:
Amtsgericht Aachen HRB 8716

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE121679182
Kreis: Städteregion Aachen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
1. Tony Leyendecker (de)
2. Hannover Finanz (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
CemeCon AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro