Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Cemex Deutschland
aus Rüdersdorf bei Berlin
Download Unternehmensprofil

> 1400 Mitarbeiter

> Umsatz: 162 Mio. Euro (2017)

> 1955 Gründung

> Konzern Eigentümer

CEMEX Deutschland AG

Frankfurter Chaussee

15562 Rüdersdorf bei Berlin

Kreis: Märkisch-Oderland

Region:

Bundesland: Brandenburg

Werk Rüdersdorf

15562 Rüdersdorf

033638-54-0


Werk Eisenhüttenstadt

15890 Eisenhüttenstadt

03364-295-0


CEMEX Admixtures

33154 Salzkotten


Werk Dortmund

44329 Dortmund

0231-89501-0


Hochofenzementwerk Schwelgern

47166 Duisburg

0203-5224717


Werk Beckum-Kollenbach

59269 Beckum

02521-157-0

Telefon: 033638-54-0

Fax: 033638-54-222

Web: www.cemex.de

Gesellschafter

Cemex (Mexiko)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Cemex SA
WKN: 925905 (CEXA)
ISIN: US1512908898

Handelsregister

Amtsgericht Frankfurt/Oder HRB 15672
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 384.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE157232372

Kontakte

Vorstand
Rüdiger Kuhn
Benedikt Jodocy
Die Cemex Deutschland AG gehört zu den weltweit operierenden Baustoffherstellern.

Die CEMEX Deutschland AG verfügt über mehrere eigene Kies- und Zementwerke. Mit modernen Produktionsanlagen wird Kies, Sand, Splitt, Zement und Beton hergestellt. Die CEMEX und ihre Partnerbetriebe betreiben rund 275 Niederlassungen in Deutschland.

Rund 1.000 Fahrmischer, Silofahrzeuge und Lkws bringen die Produkte termingerecht zu den Kunden. Mittels GPS Dispositions-System stellt CEMEX die pünktliche Anlieferung von Transportbeton sicher. Heutzutage werden also die meisten Betonfahrmischer via Satellit navigiert und genau zum vorgegebenen Zeitpunkt zu den Baustellen gesteuert.

Hauptproduktgruppen der CEMEX sind:
  • Mineralische Rohstoffe (Kies, Sand, Splitt)
  • Zement
  • Transportbeton
  • Beton-Bauteile

Die CEMEX Deutschland AG gehört zu CEMEX, einem weltweit operierenden Unternehmen mit Hauptsitz in Monterrey, Mexiko. Cemex ist einer der weltweit führenden Hersteller von Zement, Transportbetonprodukten und anderen Baustoffen. ()


Suche Jobs von Cemex Deutschland
aus Rüdersdorf bei Berlin

Chronik

1955 Produktionsbeginn im Readymix-Werk in Düsseldorf-Werste
1969 Übernahme des Zementwerks Beckum
1972 Umzug der Firmenzentrale nach Ratingen
1981 Übernahme Rheinisch-Westfälische Kalkwerke und Hüttenzement
1990 Übernahme Rüdersdorfer Zement
1997 Vollständige Übernahme der YTONG Holding
1998 Übernahme Wülfrather Zementwerke
2000 YTONG wird an Haniel verkauft
2005 RMC und Readymix werden von der Cemex übernommen
2015 Verkauf einiger Regionen an Holcim (Verkäufer: Cemex)

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Zementindustrie

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Cemex)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 100.24.125.162 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog