Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Coface Versicherungsgesellschaften aus Mainz

Finanzkonzern

Eigentümer

1923

Gründung

827

Mitarbeiter

Coface betreut Unternehmen aller Größen und Branchen mit Versicherungsprodukten und Dienstleistungen rund um das Kredit- und Debitorenmanagement.

Coface ist die Abkürzung von Compagnie Française d'Assurance pour le Commerce Extérieur S.A.

Auslandsaktivitäten: Coface Holding hält 80 Prozent der Anteile an der Österreichisch Kreditversicherung Coface AG, dem größten österreichischen Kreditversicherer.

Die deutsche Niederlassung wurde 1923 als Rheinische Garantiebank Kautionsversicherungs-Aktiengesellschaft von Mainzer Kaufleuten und einem Frankfurter Bankinstitut gegründet.

1995 erwarb die Rewe 75 Prozent der Anteile und 1996 kam die Coface ins Spiel, die seit 2002 alleiniger Gesellschafter des Unternehmens ist. Die französische Coface ist eine der weltweit drei großen Kreditversicherungsgruppen. ()

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Versicherungsgesellschaften

Adresse

Coface Deutschland - Niederlassung der
Coface S.A.
Isaac-Fulda-Allee 1
55124 Mainz

Telefon: 06131-323-0
Fax: 06131-372766
Web: www.coface.de

Teva Perreau (45)

Ehemalige:
Benoît Claire ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 827 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1923

Handelsregister:
Amtsgericht Mainz HRB 44266

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.510.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE284533788
Kreis: Mainz
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Coface (fr)
Typ: Bank-Versicherung
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: