Costa Kreuzfahrten
aus Hamburg

> Anzahl Mitarbeiter
50-99
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
über 500 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1854

Costa Kreuzfahrten -
Niederlassung der Costa Crociere S.p.A.
Am Sandtorkai 39
20457 Hamburg

Kreis:
Bundesland: Hamburg


Telefon: 040-570121316
Web: www.costakreuzfahrten.de


Kontakte

Geschäftsführer
Michael Thamm

Gesellschafter

Carnival Corp (USA)
Typ: Konzern
Inhabergeführt
Holding: Costa Crociere

Börsennotiert: Carnival PLC
WKN: 120071 (POH1)
ISIN: GB0031215220

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRB 123859
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 365.364.504 Euro
Rechtsform:

UIN: DE114182140

wer-zu-wem-Ranking

Platz 19.707 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Costa Kreuzfahrten ist das wichtigste Kreuzfahrtunternehmen in Europa.

Die italienische Reederei mit Hauptsitz in Genua ist Marktführer in Italien, Frankreich, Spanien, der Schweiz und in Südamerika. Die Schiffe von Costa Kreuzfahrten fahren unter italienischer Flagge und sind im Mittelmeerraum, in Nordeuropa, in der Karibik und in Südamerika unterwegs. Markenzeichen von Costa ist der gelbe Schornstein mit einem großen blauen C, der auf allen Schiffen zu finden ist.

Das Unternehmen gehört zur amerikanischen Carnival Corporation dem größten Anbieter von Kreuzfahrten weltweit. Zu den Schwestergesellschaften gehören die AIDA-Schiffe, Cunard mit der Queen Mary 2 und P&O Cruises.

Die Schiffe wurden und werden auf der italienischen Werft Fincantieri in Monfalcone gebaut. Die Costa Europa stammt von der Meyer-Werft. Ältere Schiffe kamen von Kvaerner in Turku und T. Mariotti in Genua.

Gegründet wurde die Reederei 1854 von Giacomo Costa zum Transport von Olivenöl. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden auch Passagiere befördert. Vor über 40 Jahren bot die Reederei als erster Betreiber weltweit Kreuzfahrten in die Karibik an.

Heute gehört Costa zur amerikanischen Carnival Corporation. Dies ist der größte Kreuzfahrtenkonzern der Welt. (sd)

Wesentliche Mitbewerber von Costa Kreuzfahrten
aus Hamburg
sind Norwegian Cruise Line und Aida.

Suche Jobs von Costa Kreuzfahrten
aus Hamburg

Unternehmenschronik

1854 Gegründet von Giacomo Costa zum Import von Olivenöl
1924 Beginn der Tätigkeit als Reeder
1986 Reorganisation und Konzentration auf das Kreuzfahrtgeschäft
1989 Börsengang
1991 Stapellauf Costa Classica
1993 Stapellauf Costa Romantica
1993 Übernahme der französischen Croisieres Paquet
1996 Stapellauf Costa Victoria
1997 Verkauf an die Carnival Corporation
1999 Stapellauf Costa neoRiviera
2000 Stapellauf Costa Atlantica
2003 Stapellauf Costa Fortuna
2003 Stapellauf Costa Mediterranea
2004 Stapellauf Costa Magica
2006 Stapellauf Costa Concordia
2009 Stapellauf Costa Luminosa
2009 Stapellauf Costa Pacifica
2010 Stapellauf Costa Deliziosa
2011 Stapellauf Costa Favolosa
2012 Havarie der Costa Concordia
2012 Stapellauf Costa Fascinosa
2014 Stapellauf Costa Diadema

Branchenzuordnung

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.225.8 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog