Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Danhauser Baustoffhändler aus Amberg

Privat

Eigentümer

1856

Gründung

500

Mitarbeiter

Das Unternehmen versteht sich als Partner in Bausachen, Sanieren und Renovieren. Die Firmengruppe Danhauser ist in erster Linie Anlaufpunkt für Handwerker, Heimwerker, Modernisierer, Bauherren und Profis in Oberfranken und der Oberpfalz.

Zu den Leistungen des Unternehmens gehören die Bereiche Hoch- und Tiefbau, Rohbau, Galabau, Dach und Fassade sowie Fliesen. Darüber hinaus gibt Danhauser auch Energieberatungen. Dazu zählt eine umfassende Beratung in allen Fragen zur energetischen Sanierung von bestehenden Gebäuden. Auch gibt das Unternehmen viele Tipps zum Energiesparen. Auf Wunsch erstellt Danhauser außerdem einen Energiepass und prüft Fördermöglichkeiten.

Die Firmengeschichte begann 1856 mit der Gründung eines Bauunternehmens und Betonwerks in Nabburg. Heute ist Danhauser mit insgesamt sechs Baustoffhandels-Niederlassungen, einem Fachhandel für Fenster, Türen und Toren sowie sechs Hagebaumärkten in Bayern vertreten. Der Firmensitz liegt im bayerischen Amberg. (tl)

Chronik

Adresse

Danhauser GmbH & Co. Baustoffe

Heinrich-Hertz-Str. 12
92224 Amberg

Telefon: 09621-894-0
Fax: 09621-83240
Web: www.danhauser-baustoffe.de

Markus Baum (57)

Ehemalige:
Peter Leuchner () - bis 28.07.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 9
Gegründet: 1856

Handelsregister:
Amtsgericht Amberg HRA 1477
Amtsgericht Amberg HRB 735

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE133821081
Kreis: Amberg
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Danhauser Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Danhauser GmbH & Co. Baustoffe

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro