Dehonit
Holzindustrie aus Kirchhundem
Download Unternehmensprofil

> 100 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1934 Gründung

Deutsche Holzveredelung Schmeing

GmbH & Co. KG

Würdinghauser Str. 53

57399 Kirchhundem

Kreis: Olpe

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02723-772-0

Fax: 02723-772-233

Web: www.dehonit.de

Gesellschafter

Schmeing Kirchhundem Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Siegen HRA 6848
Amtsgericht Siegen HRB 8458
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE126182581

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 24.749 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Marc Schmeing
Christian Schmeing
Die Firma Dehonit offeriert Halbzeuge sowie Fertigteile.

Im Mittelpunkt des nordrhein-westfälischen Familienunternehmens mit Sitz in Kirchhundem steht die Herstellung von Kunstharzpressholz. Angeboten werden die Produkte unter der geschützten Marke Dehonit. Es handelt sich um ein Material zum Einsatz für Isolierungen sowie als Konstruktionsstoff. Das Programm umfasst vielfältige Qualitäten und Abmessungen sowie Geometrien. Vervollständigt wird das Sortiment von kompletten Isolierteil-Kits sowie komplexen Baugruppen. Es handelt sich um einen führenden Anbieter mit weltweitem Vertrieb.

Es gibt fünf Kategorien.
Halbzeuge stehen in unterschiedlichen Längen und Breiten sowie Standardstärken zur Wahl.
Bei Tangentialringen erstreckt sich der maximale Durchmesser auf 2.850 Millimeter.
Für Fertigteile stehen CNC-Techniken bereit.
Gewindestangen und Muttern sowie Vollstäbe ergänzen das Angebot.
Das Programm an Kunststoffen erstreckt sich von Polyethylen PE über Polyoxymethylen POM bis zu diversen Duroplasten.

Zur Anwendung kommen die Entwicklungen beim Transformatorenbau und der Gießereitechnik sowie beim Rennsport. Weitere Einsatzbereiche sind die Cryogenic und somit die Kältetechnik und die Architektur sowie der Maschinen- und Werkzeug- inklusive der Vorrichtungsbau.

Die Produktion der Marke Dehonit findet am Firmensitz statt.
Vorprodukte sowie Halbfabrikate entstehen im tschechischen Werk in Sokolov. Zudem gibt es weltweite Niederlassungen und Vertretungen inklusive Joint-Ventures.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1934 von den Brüdern Alfons sowie Ewald Schmeing. 1996 entstand der zweite Standort in Sokolov. Geleitet wird das Unternehmen mittlerweile von der dritten Generation. (fi)


Suche Jobs von Dehonit
Holzindustrie aus Kirchhundem

Chronik

1934 Gegründet durch Alfons und Ewald Schmein

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Holzindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.56.11 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog