Delikatessen Berge
aus Nümbrecht
Download Unternehmensprofil

> 80 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1960 Gründung

Wolfram Berge Importhaus

für Delikatessen GmbH & Co. KG.

Alfred-Nobel-Str. 1

51588 Nümbrecht

Kreis: Oberbergischer Kreis

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02293-3060

Fax: 02293-30699

Web: delikatessen-berge-shop.de

Gesellschafter

Berge-Birghan Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Siegburg HRA 4039
Amtsgericht Siegburg HRB 7585
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.650 Euro
Rechtsform:

UIN: DE122528000

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 19.628 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Janet Berge-Birghan
Die Firma Wolfram Berge offeriert Delikatessen im Premiumsegment.

Im Mittelpunkt des bayerischen Familienunternehmens mit Sitz in Nürnberg stehen sowohl hausgemachte als auch importierte Spezialitäten. Vertrieben werden die Produkte im Ladengeschäft von 500 Quadratmetern sowie über den Großhandel. Darüber hinaus können die Lebensmittel auch im Onlineshop geordert werden. Zur Verfügung gestellt werden Rezepte wie Beef Brisket Sandwich oder Eierlikör-Mousse. Als Azubi-Projekt wird jährlich ein Advents-Kalender mit Delikatessen befüllt und vertrieben. Der Erlös kommt regionalen Hospizen zugute.

Der Schwerpunkt des Angebots liegt auf Wurst und Käse wie luftgetrockneter italienischer Salami und Apfel-Calvados-Pastete oder Bauernkäse sowie Cheddar. Zudem erstreckt sich das Sortiment auf Gewürze und Grillprodukte sowie Öle und Präsente. Vervollständigt wird das Programm von Süßigkeiten und Chutneys sowie Getränken. Aktionsangebote runden das Spektrum ab.

Für eigene Produktionen steht eine Gourmet-Küche bereit. Hergestellt werden diverse Fruchtaufstriche und Gourmet-Saucen sowie Risotto. Ergänzt wird das Programm von den geschützten Qui-Sotto-Mischungen. Als Herzstück zählt die Original Tessiner Senfsauce, die vom Firmengründer in der Schweiz produziert wird. Auch werden saisonale Artikel vertrieben.
Für den Großhandel steht ein umfangreiches Sortiment an ausgefallenen Lebensmitteln bereit. Insbesondere werden Produkte für die Frischetheke angeboten.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1960 von Wolfram Berge und Ehefrau Helga. Zu den Kunden zählte auch Bundeskanzler Erhard, der Westfälischen Knochenschinken verspeiste. In der Leitung ist seit 2009 Tochter Janet Berge-Birghan. (fi)


Suche Jobs von Delikatessen Berge
aus Nümbrecht

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Lebensmittelhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.204.48.69 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog