Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

deOleo Deutschland Lebensmittelhersteller aus Frankfurt am Main

Konzern

Eigentümer

-

Gründung

10

Mitarbeiter

deOleo ist angesiedelt in der Nahrungsmittelproduktion.

Spezialisiert ist das Unternehmen auf Speiseöle aus Oliven. De Oleo ist spanisch und bedeutet sinngemäß so viel wie: aus Öl. Ferner gehören zur Angebotspalette aber auch weitere Öle und Weinessige. Die Markennamen, unter denen die Produkte vertrieben werden, sind Bertolli, Carbonell, Sasso und Carapelli. Von Bertolli und Carbonell sind verschiedene Olivenöle erhältlich. Sasso-Artikel zeigen sich als natives Olivenöl extra, Olivenöl, Würzöl, Traubenkernöl sowie Weinessig und Balsamico. Die italienische Reihe Carapelli hat ein Sortiment an Spezialitäten im Angebot.

Das internationale Unternehmen hat seinen Hauptsitz im spanischen Madrid. Die deutsche Niederlassung, die den Einzel- sowie auch den Großhandel bedient liegt im hessischen Frankfurt am Main. Weltweit gehört deOleo zu den führenden Anbietern im Segment Olivenöl. (bi)

Chronik

Adresse

deOleo Deutschland GmbH

Hanauer Landstr. 291
60314 Frankfurt am Main

Telefon: 069-955133-0
Fax: 069-955133-50
Web: www.deoleo.de

Manuel Arroyo Prieto (49)
Maria Adoración Pamo Martin (51)
Juan Arca Naveiro (54)
Alberto Gallardo Alamillo (43)

Ehemalige:
Jaime Carbó Fernández () - bis 07.10.2015
Andreas Tonert () - bis 28.07.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 10 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 31294

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 600.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE114189428
Kreis: Frankfurt am Main
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Deoleo (es)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Deoleo
WKN: A0ET9G (SC5A)
ISIN: ES0110047919

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
deOleo Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro