Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Dewa-Kraftfutterwerk
aus Emskirchen
Download Unternehmensprofil

> 30 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1863 Gründung

> Familien Eigentümer

DEWA-Kraftfutterwerk

Georg Wagner GmbH & Co. KG

Am Bahnhof 10

91448 Emskirchen

Kreis: Neustadt adAisch-Bad Windsheim

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 09104-8271-0

Fax: 09104-8271-20

Web: www.dewa-kraftfutter.de

Gesellschafter

Wagner Emskirchen Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Fürth HRA 2564
Amtsgericht Fürth HRB 2322
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:

UIN: DE133949309

Kontakte

Geschäftsführer
Ulrich Wagner
Horst Wagner
Carolin Braun-Majer
Die Firma DEWA ist fokussiert auf Kraftfutter.

Kernkompetenzen des bayerischen Familienbetriebs mit Sitz in Emskirchen sind verschiedene Futterzusammenstellungen für Nutztiere. Entwickelt werden die Rezepturen durch die wissenschaftliche Fachabteilung auf Grundlage von ernährungsphysiologischen Forschungen und Erkenntnissen. Verzichtet wird auf Gentechnik.

Offeriert wird Futter für Rinder in Abhängigkeit zur Leistung. Dazu gehören ein Spezial-Milchleistungsfutter und Vital Lein oder Bio Vital. Für witterungsgeschädigte und energieschwache Silagen gibt es akti-NEL.
Im Bereich Schweine steht ein Produktprogramm für Ferkel und Zuchtsauen und Mastschweine bereit.
Rund um Geflügel gibt es Spezifikationen für Enten und Legehennen sowie Puten. Abgerundet wird das Sortiment von Aufzuchthühnern und Masthühnern.

Darüber hinaus umfasst das Portfolio auch Mischungen für Kaninchen und Pferde sowie Wild und Zootiere inklusive von Fischen. Produkte gibt es zudem für Tiere aus der Hobbyhaltung und professioneller Zucht.

Zum Service gehören die Berechnung der Futterration sowie die Interpretation inklusive der Analyse von Milchprüfberichten. Weiterhin erfolgen Grundfutteruntersuchungen und die Erstellung von jeweils individuellen Rezepturen.

Zurück geht der Betrieb auf das Handelsgeschäft von David Wagner von 1863. Erstmals angeboten wurden Pferdebiskuits 1870. Um 1900 startete Sohn Ulrich mit der Zusammenstellung eines Kälberfutters. Es handelte sich um eine Pionierarbeit. 1950 begann die industrielle Produktion von Mischfutter. 1970 wurde ein neues Werk im Regensburger Hafen aufgebaut. 2000 wurde eine Befettungs-Anlage in Betrieb genommen. Zwischen 2004 und 2009 fanden Modernisierungen statt. (fi)


Suche Jobs von Dewa-Kraftfutterwerk
aus Emskirchen

Chronik

Branchenzuordnung

10.91 Herstellung von Futtermitteln für Nutztiere
wer-zu-wem Zusatzkriterium: Nutztiere
wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Tierfutter

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 35.175.121.230 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog