Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Diakovere
Sozialeinrichtungen aus Hannover
Download Unternehmensprofil

> 4500 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 2006 Gründung

DIAKOVERE gGmbH

Anna-von-Borries-Str. 1-7

30625 Hannover

Kreis: Hannover

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 0511-5354-0

Fax: 0511-5354-742

Web: www.diakovere.de

Gesellschafter

Diakovere (Evangelische Kirche)
Typ: Kirchlich
Holding: Diakovere

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hannover HRB 200406
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 60.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

Kontakte

Geschäftsführer
Stefan David - früher bei Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau
Uwe Mletzko
Prof. Dr. Thomas Kersting
Die Institution Diakovere agiert als größter Diakonie-Konzern in Niedersachsen.

Kernkompetenzen des niedersächsischen Unternehmens mit Sitz in Hannover sind sowohl die Krankenversorgung als auch die Altenhilfe inklusive der Behindertenhilfe. Versorgt werden jährlich rund 140.000 Patienten. Im Klinik-Ranking des Magazins Focus haben die Diakoniekrankenhäuser erneut gut abgeschnitten und zählen zu den besten 75 Krankenhäuser von 2000 in Deutschland.

Zur Gesellschaft gehören 13 Betriebsgesellschaften.
Das Diakovere Friederikenstift versorgt stationär jährlich etwa 24.000 Patienten. Unterhalten werden elf einzelne Klinken. Offeriert werden zusätzliche Leistungen.
Das Diakovere Henriettenstift versorgt jährlich 57.000 Patienten ambulant und stationär.
Das Diakovere Annastift ist eine Orthopädische Klinik. Jährlich werden mehr als 32.000 Patienten versorgt.
Alle drei Einrichtungen nutzen standortübergreifende Zentren.

Für die Altenpflege im Raum Hannover bietet das Henriettenstift die stationäre Kurzzeitpflege sowie die Verhinderungspflege und die stationäre Langzeitpflege. Ferner werden Leistungen als Tagespflege und Spezialpflege erbracht. Für Jugendliche steht im Annastift eine heilpädagogische Ambulanz bereit.

Gegründet wurde die gemeinnützige Gesellschaft im Jahre 2006 unter dem Namen Diakonische Dienste Hannover DDH als evangelische Dienstgemeinschaft von drei Einrichtungen. Dabei handelte es sich um die Stifte Friederikenstift und Annastift sowie die Henriettenstiftung. Teilweise gehen diese Institutionen bis ins 19. Jahrhundert zurück. Anfang 2016 erfolgte die heutige Umfirmierung. Durch Verlust von mehr als drei Millionen Euro sollen bis 2020 sowohl Stellen abgebaut als auch Standorte wie Kirchrode aufgegeben werden. (fi)


Suche Jobs von Diakovere
Sozialeinrichtungen aus Hannover

Chronik

2015 Umbenennung in Diakovere

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Sozialeinrichtungen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.239.40.250 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog