Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Dieter Hein
Fleischwarenindustrie aus Hasbergen
Download Unternehmensprofil

> 440 Mitarbeiter

> Umsatz: 100 - 250 Mio. Euro

> 1932 Gründung

> Familien Eigentümer

EG-Fleischwarenfabrik

Dieter Hein GmbH & Co. KG

Hansastr. 8-10

49205 Hasbergen

Kreis: Osnabrück

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 05405-508-0

Fax: 05405-508-190

Web: dieter-hein.de

Gesellschafter

Hein Hasbergen Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Osnabrück HRA 5518
Amtsgericht Osnabrück HRB 16053
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE117585809

Kontakte

Geschäftsführer
Georg Hein
Ulrich Rahmann
Dirk Kröger
Dieter Hein ist ein international aufgestelltes Unternehmen, das Wurst- und Fleischwaren herstellt und vertreibt.

Das Unternehmen verfügt über ein Vollsortiment mit mehr als 250 verschiedenen Wurst- und Fleischwaren. Das setzt sich aus sieben Kernsegmenten zusammen. Das sind:
  • Bedienungstheke
  • Niederschlesische Spezialitäten
  • Schnelle Küche
  • SB-Programm
  • Bistro
  • Bio-Programm und
  • Tiefkühlwaren

In den Handel gelangen die Erzeugnisse des Unternehmens unter dem Markennamen Dieter Hein. Neben Einzelhändlern werden auch Delikatessengeschäfte, Industriebetriebe und die Gastronomie mit Waren versorgt. Das gilt nicht nur deutschlandweit, sondern international. Alle Artikel können deshalb in siebzehn Sprachen ausgezeichnet werden.

Direkt bei Osnabrück in Hasbergen steht eine der beiden Produktionsstätten. Zudem befindet sich dort auch der Verwaltungssitz des Schlachtereiunternehmens. Das zweite Werk ist die Niederschlesische Wurstmanufaktur in Görlitz. Eine Tochtergesellschaft arbeitet vom polnischen Stettin aus. Für den internationalen Vertrieb und die Zusammenarbeit mit Partnern im Ausland ist die auch in Hasbergen ansässige Firma Dieter Hein Euro Food Service zuständig.

In Hasbergen und Osnabrück werden die Produkte über eigene Filialen zudem auch direkt veräußert. In Hasbergen gibt es einen Werksverkauf und eine Fleischerei mit angeschlossenem Bistro. Die L+T Markthalle in Osnabrück beherbergt einen Wurstimbiss und ein Bistro mit einer größeren Auswahl.

Die Wurzeln des Unternehmens gehen auf die 1932 von Georg Hein in Görlitz gegründete Fleischerei zurück. Nach Kriegsende zog die Familie nach Westdeutschland, wo Dieter Hein 1961 in der Tradition seines Vaters ein ebensolches Geschäft in Osnabrück eröffnete. Nach mehreren Joint Venture-Erfahrungen im Ausland nahm die Firma 1996 den Betrieb in Görlitz (wieder) auf. (sc)


Suche Jobs von Dieter Hein
Fleischwarenindustrie aus Hasbergen

Chronik

1932 Gegründet von Georg Hein in Görlitz

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Fleischwarenindustrie

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Hein Hasbergen Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.159.130 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog