Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Disselkamp Möbelindustrie aus Herzebrock-Clarholz

Privat

Eigentümer

1850

Gründung

83

Mitarbeiter

Disselkamp ist ein Unternehmen aus der Möbelindustrie, das vornehmlich Schlafraumsysteme produziert. Hierzu gehören unter anderem Betten, Schränke, Kommoden und Schrankkommoden in verschiedenen Ausführungen und Stilrichtungen. Verarbeitet werden Materialien wie Birke, Buche oder Nussbaumholz.

Der mittelständische Betrieb aus Nordrhein-Westfalen wird in der sechsten Generation als Familienunternehmen geführt. Ihren Anfang nahm die Geschichte von Disselkamp 1850 mit der Gründung einer Dorftischlerei durch den Tischlermeister Henrikus Ernestius Disselkamp. Auf die hieraus abzuleitende handwerkliche Tradition nimmt das Unternehmen heute noch gerne Bezug.

Auf einem Betriebsgelände mit einer Größe von mehr als 16.000 Quadratmetern werden die Schlafraummöbel mit Hilfe modernster Maschinen sowohl in echtholzfurnierter als auch in teilmassiver Ausführung hergestellt.

Auf Wunsch stellt Disselkamp auch Sonderanfertigungen her. Die Möbel werden nach den Qualitäts- und Güterichtlinien der deutschen Gütegemeinschaft Möbel angefertigt und durch zertifizierte Prüfinstitute in allen Funktions- und Materialbereichen kontrolliert. (jb)

Chronik

Adresse

C. Disselkamp Schlafraumsysteme GmbH

Dieselstr. 41-47
33442 Herzebrock-Clarholz

Telefon: 05245-4409-0
Fax: 05245-4409-40
Web: www.disselkamp.de

Claus Disselkamp (49)
Dr. Christine Disselkamp (49)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 83 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1850

Handelsregister:
Amtsgericht Gütersloh HRB 6206

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 250.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Gütersloh
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Disselkamp Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
C. Disselkamp Schlafraumsysteme GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro