Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Drebacher Fleischwarenindustrie aus Drebach

Privat

Eigentümer

1957

Gründung

30

Mitarbeiter

Drebacher ist der größte Wurstwarenhersteller im mittleren Erzgebirgskreis. Benannt ist das Unternehmen nach der Gemeinde Drebach im Erzgebirge.

Das Unternehmen wurde 1957 gegründet. In 2006 musste Drebacher Insolvenz anmelden, konnte aber gerettet werden. Hauptgesellschafterin ist Ramona Hartmann mit einem Anteil von 90 Prozent. Der Edeka-Kaufmann Peter Simmel hält die restlichen 10 Prozent. ()

Chronik

2006 Insolvenz

Adresse

Drebacher Wurst GmbH

Venusberger Str. 40
09430 Drebach

Telefon: 037341-488-0
Fax: 037341-488-25
Web: www.drebacher.de

Ramona Hartmann (51)
Ivonne Schönherr (37)

Ehemalige:
Peter Simmel ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 30 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1957

Handelsregister:
Amtsgericht Chemnitz HRB 23325

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE253159341
Kreis: Erzgebirgskreis
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Ramona Hartmann (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Drebacher Wurst GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro