Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Druckerei Vetters Druckereien aus Radeburg

Privat

Eigentümer

1949

Gründung

75

Mitarbeiter

Die Druckerei Vetters ist ein Druckunternehmen, das seinen Schwerpunkt auf eine große Produktvielfalt und Inline-Veredelungen richtet. Das Unternehmen bietet Einzelleistungen, komplette Endprodukte und Adressierungen sowie den Versand, Colormanagement und Computer-to-Plate-Technologie. Zu den Kunden zählen unter anderem Agentur-, Industriekunden oder Dienstleister.

Per Bogenoffsetdruck realisiert das Unternehmen hochwertige Umschläge, Broschüren, Akzidenzen, Prospekte, Kalender, Mappen sowie Geschäftsausstattungen. Ebenso wird der Rollenoffsetdruck großgeschrieben. Hierbei bietet die Firma Falz- und Veredelungskomponenten für verschiedenste Falzarten, Sonderfarben, Perforationen, Stanzungen und Nummerierungen.

Das Produktportfolio der Druckerei Vetters umfasst Firmenbroschüren, Magazine, Kundenmagazine und Mitarbeiterzeitschriften, veredelte Kataloge sowie Faltblätter und Kalender.

Darüber hinaus bietet das Druckunternehmen Zeitschriften und Beilagen sowie individuelle Produktlösungen mit Veredelungen wie beispielsweise Sonderfarben. Drip-Off-Lackierungen, WA-Gummierungen, Rubbellacke, Perforationen und Nummerierungen vervollständigen das Portfolio.

Die Anfänge des Unternehmens liegen in den Nachkriegsjahren des Zweiten Weltkrieges. 1949 wurde die Buchdruckerei Ulbrich in einem kleinen Hinterhof in Radeburg in Sachsen gegründet. Zunächst arbeitete Gerhard Ulbrich mit seiner Frau Ruth und weiteren fünf Mitarbeitern am Setzkasten, an einem Victoria-Tiegel und einer Schnellpresse.

Seit 1993 leiten Jürgen Vetters und Sohn René Vetters die Druckerei. Sie investierten in neue Technologien im Satz- und Reprobereich. Zudem stellten sie das Druckverfahren vom Buchdruck auf modernen Offsetdruck um. Ein Neubau wurde infolgedessen notwendig. Kennzeichnend für das Jahr 1998 war die Inbetriebnahme einer Rollenoffsetmaschine.

Highlight 2001 war die Einführung ins Colormanagement. Kurze Zeit später wurde die CTP-Technologie eingeführt. Nach der Inbetriebnahme einer weiteren Rollenoffsetmaschine im Jahr 2004 investierte das Druckunternehmen ein Jahr später in den Bogendruck. Bis heute folgten weitere Rollenoffsetmaschinen.

Ihren Sitz hat die Druckerei Vetters im sächsischen Radeburg. Die Stadt befindet sich im Landkreis Meißen, unweit der Landeshauptstadt Dresden. (tl)

Chronik

Adresse

Druckerei Vetters GmbH & CO. KG

Gutenbergstr. 2
01471 Radeburg

Telefon: 035208-859-0
Fax: 035208-859-88
Web: www.druckerei-vetters.de

Jürgen Vetters (62)
Kai-Uwe Groß (56)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 75 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1949

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRA 6218
Amtsgericht Dresden HRB 23665

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE248364049
Kreis: Landkreis Meißen
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Vetters Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Druckerei Vetters GmbH & CO. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro