Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Dr. Ebel Heinrich-Heine-Klinik
aus Potsdam
Download Unternehmensprofil

> 250 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1952 Gründung

> Familien Eigentümer

Dr. Ebel Fachkliniken Verwaltungs-GmbH

- Heinrich-Heine-Klinik -

Am Stinthorn 42

14476 Potsdam

Kreis: Potsdam

Region:

Bundesland: Brandenburg

Telefon: 033208-56-0

Fax: 033208-56-656

Web: www.ebel-kliniken.com

Gesellschafter

Dr. Ebel Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Kassel HRB 9088
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

Kontakte

Geschäftsführer, Direktor
Prof. Dr. Hans-Jürgen Ebel
Carola Scheidling
Dr. Barbara Lieberei
Die Heinrich-Heine-Klinik zählt als größtes regionales Fachzentrum für Psychosomatik.

Im Mittelpunkt des brandenburgischen Familienunternehmens mit Sitz in Potsdam stehen sowohl stationäre als auch ganztägig ambulante Rehabilitationsmaßnahmen. Indiziert ist die Fachklinik schwerpunktmäßig für die Psychotherapie. Darüber hinaus erstreckt sich das Angebot auf die Rheumatologie und Geriatrie sowie die Neurologie und Onkologie. Ferner bilden die Kardiologie und Orthopädie inklusive Lymphologie weitere Therapiefelder. Die Naturheilkunde rundet das Programm ab.

Im Mittelpunkt stehen die akute Suchtproblematik und Suizidalität sowie Psychosen und Schizophrenie inklusive Wahnerkrankungen. Behandelt werden zudem Menschen mit einer Pflegebedürftigkeit und Bettlägerigkeit.

Betont wird das Ziel, eine Harmonie zwischen Leib und Seele zu fördern. Entsprochen wird damit den Überzeugungen des Dichters Heinrich Heine, der die Zwänge beseitigen wollte, die von der Kirche ausgingen. Behandelt werden sowohl die körperlichen als auch die seelischen Probleme. Integriert sind verhaltenstherapeutische Problem-Bewältigungsstrategien. Gearbeitet wird vorrangig in geschlossenen Bezugsgruppen im Unterschied zu anderen Anbietern.

Zur Verfügung stehen 315 Einzelzimmer.
Die Patienten werden üblicherweise fünf Wochen lang therapiert.
Jährlich werden viertausend Erkrankte aufgenommen.

Entstanden ist das Anwesen im Jahre 1952, wobei die Wurzeln der Klinik bis 1909 zurückreichen. Weil Heinrich Heine hier früher ausgedehnte Spaziergänge unternahm, war die Klinik als Heinenhof bekannt. Der Komplex diente anfänglich als Lungenheilanstalt. 2000 übernahm Familie Siemens die Anlage. 2008 wurde der Fokus auf die Psychosomatik gelegt. 2012 erfolgten Investitionen in einen Erweiterungsbau. (fi)


Suche Jobs von Dr. Ebel Heinrich-Heine-Klinik
aus Potsdam

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Reha-Kliniken

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.237.71.23 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog