Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Eberle Präzisionstechnik Komponentenhersteller aus Wurmberg

Privat

Eigentümer

1960

Gründung

161

Mitarbeiter

Eberle Präzisionstechnik ist ein traditionsreiches Familienunternehmen, dessen Kernaufgaben in der Herstellung von Präzisionsdrehteilen liegen.

Das Unternehmen verarbeitet für die Drehteile und Baugruppen alle zerspanbaren Werkstoffe, wie beispielsweise Edelstähle, Automatenstähle, Messing, Kupfer, Aluminium, Titan sowie Sonderlegierungen und Kunststoffe.

Bei der Mittel- und Großserienproduktion von Präzisionsdrehteilen mit Durchmessern von zwei bis 42 Millimetern kann Eberle Präzisionstechnik den Kunden eine hohe Fertigungstiefe anbieten. Darüber hinaus ist das Unternehmen in der Lage, die Produkte durch Oberflächenveredelung mit mechanischen, galvanischen oder thermischen Prozessen weiterzuverarbeiten.

Die Kunden von Eberle Präzisionstechnik sind in der Automobilindustrie, in der Elektrotechnik, in der Telekommunikation und in der Wärmetechnik angesiedelt. Des Weiteren arbeitet Eberle Präzisionstechnik für Unternehmen aus der Medizintechnik und der Fluidtechnik.

Die Wurzeln des Unternehmens liegen im Jahr 1960. In jenem Jahr beschloss Kurt Eberle sich selbstständig zu machen und gründete die Firma Eberle Präzisionstechnik. Im elterlichen Keller nahm der gelernte Werkzeugmacher zusammen mit einigen Aushilfskräften die Arbeit auf. Bereits nach wenigen Monaten schaffte der Firmeninhaber Maschinen an.

Ein erster Meilenstein in der Firmengeschichte war im Jahr 1970 der Umzug nach Neubärenthal. Hier standen 500 Quadratmeter an Fertigungsfläche zur Verfügung.
Im Laufe der Jahre spezialisierte sich das Unternehmen auf Teile, die zu Baugruppen weiterbearbeitet werden mussten sowie auf deren Montage. So machte sich Eberle Präzisionstechnik im In- und Ausland einen Namen.

1980 wurden die Produktionsflächen auf insgesamt 1.600 Quadratmeter erweitert. 50 Mitarbeiter waren mittlerweile in dem Unternehmen angestellt. 1984 übernahm Eberle Präzisionstechnik die Firma Keppler in Straubenhardt. Zudem kam es zwei Jahre später zur Auslagerung des neu gegründeten Spezialgebiets Medizintechnik in die Eberle Medizintechnik GmbH.

In den folgenden Jahren wuchs Eberle Präzisionstechnik immer mehr, sodass die Produktionsflächen erneut erweitert werden mussten. 1988 waren 80 und zehn Jahre später sogar 160 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Wurmberg, eine Gemeinde im Enzkreis im Bundesland Baden-Württemberg. (tl)

Chronik

Adresse

Kurt Eberle GmbH & Co. KG

Im Welschen Feld 1-3
75449 Wurmberg

Telefon: 07044-454-0
Fax: 07044-45499
Web: www.eberle-technik.de

Rainer Weninger ()
Gerd Hütter ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 161 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1960

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRA 510744
Amtsgericht Mannheim HRB 511569

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE144529742
Kreis: Enzkreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Hütter/Weninger (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Kurt Eberle GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro