Systec Plastics Eisfeld
aus Eisfeld
Download Unternehmensprofil

> 120 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 2010 Gründung

Systec Plastics Eisfeld GmbH

Am Eichgraben 10

98673 Eisfeld

Kreis: Hildburghausen

Region:

Bundesland: Thüringen

Telefon: 03686-3944-0

Fax: 03686-3944-39

Web: www.gruener-punkt.de

Gesellschafter

H.I.G. Capital (USA)
Typ: Investoren
Inhabergeführt
Holding: Duales System Deutschland

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Jena HRB 505703
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 166.666 Euro
Rechtsform:

UIN: DE275965500

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 61.388 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Markus Helftewes
Die Firma Systec Plastics Eisfeld offeriert hochreine Granulate.

Kernkompetenz des thüringischen Unternehmens mit Sitz in Eisfeld ist die Produktion von Kunststoffgranulat sowie Mahlgut. Ergänzt wird das Programm von Agglomeraten. Die Rohstoffe resultieren von Konsumenten aus ganz Europa. Zum Einsatz kommen die Lösungen für neue Kunststoffartikel. Insofern gehören die Rohrguss- sowie die Spritzgussindustrie zu den Kunden. Innerhalb der Sparte zählt der Anbieter zu den größten Verarbeitern von Consumer-Abfällen.

Im Fokus stehen Systale und somit hochreine Granulate aus dem Kunststoff Polypropylen sowie Polyethylen. Gewonnen wurden die Ausgangsstoffe von Grünen Punkt-Abfällen. Die Output-Kapazität liegt bei jährlich 15.000 Tonnen. Ausgangsmaterialien sind hauptsächlich Kunststoffe aus dem Post-Consumer-Bereich. Zuerst erfolgt eine Prüfung bezüglich der Zusammensetzung, wobei einzig Lieferungen verarbeitet werden, die den Spezifikationen gerecht werden. Nach der Zerkleinerung und dem Durchlaufen verschiedener Trennstufen erfolgt das Vermahlen.

Es handelt sich um eine Tochtergesellschaft der Holding 'Duales System'. Gebündelt werden die vielseitigen Aktivitäten rund um die Abfallwirtschaft durch den Grünen Punkt. Innerhalb der Sparte agiert das Unternehmen als Marktführer.

Hervorgegangen ist der Betrieb 2010 aus der Insolvenz der Gesellschaft SR Schwarzataler Recycling. Diese war bereits zum dritten Mal zahlungsunfähig und wurde in die DSD und somit dem Dualen System Deutschland mit sämtlichen Mitarbeitern integriert. Ein Jahr später begann die Produktion. 2018 erfolgte die Übernahme durch den Konzern Remondis. Nicht betroffen sind die Markenrechte des 'Grünen Punkts'. (fi)


Suche Jobs von Systec Plastics Eisfeld
aus Eisfeld

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Komponentenhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.233.242.204 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog