Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Privatbrauerei Egerer Brauereien aus Großköllnbach

Privat

Eigentümer

1920

Gründung

220

Mitarbeiter

Die Privatbrauerei Egerer ist ein Unternehmen aus der Getränkeindustrie, das Biere, Mineralwasser, Milchgetränke sowie Säfte und Limonaden produziert.

Der mittelständische Getränkebetrieb aus Bayern wird in vierter Generation von der Familie Egerer geleitet und vertreibt seine Produkte über drei Hauptmarken:
  • Heinrich-Franz-Mineralwasser und Isartaler Mineralwasser
  • Egerers Bierkutscher-Biere
  • Grokj-Markengetränke

Gegründet wurde die Brauerei 1920 von Wilhelm Egerer als Getränkehandel für Limonaden. Der Sohn des Gründers erwarb dann in den 1930er Jahren das Braurecht und begann mit dem Aufbau einer Brauerei in Großköllnbach. Gerstensaft und Limonade verkauften sich so gut, dass auch nach dem Krieg beständig in Betriebserweiterungen und Modernisierungen der Herstellung investiert werden konnte.

Als Pluspunkt für die Vermarktung erwies sich ein Mineralbrunnen, dessen Wasser seit 1987 als natürliches Mineralwasser staatlich anerkannt ist. Heute beschäftigt die Brauerei Egerer etwa 220 Mitarbeiter und zählt mit einem Produktionsvolumen von ungefähr 700.000 Hektolitern Getränken jährlich zu den bedeutendsten Getränkebetrieben Bayerns. (jb)

Chronik

Adresse

Privatbrauerei und
Mineralbrunnenbetrieb H. Egerer
Dachinger Str. 27
94431 Großköllnbach

Telefon: 09953-301-0
Fax: 09953-301-30
Web: www.egerer.de

Franz Luitpold Egerer ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 220 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1920

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN: DE243241358
Kreis: Dingolfing-Landau
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Franz Luitpold Egerer (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Privatbrauerei und
Mineralbrunnenbetrieb H. Egerer

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro