Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Wärtsilä ELAC Nautik Rüstungsindustrie aus Kiel

Konzern

Eigentümer

1926

Gründung

143

Mitarbeiter

Elac Nautik ist ein führender Hersteller von Unterwasserschallanlagen für die Marine und zivile Anwender. Das Unternehmen fertigt Einstrahl- und Mehrstrahlecholote für Navigation, Ortung und Vermessung, Sonarsysteme und -komponenten sowie Unterwasser-Kommunikationssysteme.

Die Firma Electroacustic (kurz: Elac) wurde 1926 in Kiel durch eine Gruppe von Wissenschaftlern gegründet. Ihr Spezialgebiet war die Schallausbreitung im Wasser. Seit Gründung der deutschen Bundesmarine im Jahre 1956 wurden alle größeren Oberflächenschiffe und U-Boote mit Sonaren, Unterwasser-Kommunikationssystemen und Echoloten von Elac ausgerüstet.

Nach dem 2. Weltkrieg hat Elac auch Plattenspieler gebaut und war in diesem Bereich lange marktführend. Auf dem Gebiet der Unterhaltungselektronik hat Elac namhafte Marken wie Sony, Fischer und Nakamichi auf dem deutschen Markt eingeführt. 1978 musste Elac Konkurs anmelden. Das amerikanische Unternehmen Honeywell kauft den Nautikbereich. 1998 wurde Elac durch das US-Unternehmen L-3 Communications übernommen sowie 2015 durch Wärtsilä. ()

Chronik

1926 Gründung von Elac in Kiel
1998 Übernahme durch L-3
2015 Übernahme durch Wärtsila

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Wärtsilä)

Adresse

Wärtsilä ELAC Nautik GmbH

Neufeldtstr. 10
24118 Kiel

Telefon: 0431-883-0
Fax: 0431-883-496
Web: www.elac-nautik.de

Dr. Jörg Brechtefeld (54)

Ehemalige:
Gerhard Jordt ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 143 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1926

Handelsregister:
Amtsgericht Kiel HRB 1221 KI

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 7.705.169 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811111236
Kreis: Kiel
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
Wärtsilä (fi)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Wärtsilä ELAC Nautik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro