Königin Elisabeth Herzberge
Kliniken aus Berlin

> 1300 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1843 Gründung

Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth
Herzberge gemeinnützige GmbH
Herzbergstr. 79
10365 Berlin

Telefon: 030-5472-0
Fax: 030-5472-2000
Web: www.keh-berlin.de

Kreis:

Region:

Bundesland: Berlin

Firmenadressen kaufen

Kontakte

Geschäftsführer
Michael Mielke

Gesellschafter

1. Bethel Stiftung
2. Hoffnungstaler Stiftung=Evangelische Kirche
Typ: Stiftungen
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 77945
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 6.400.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

wzw-TOP 125.000-Ranking

Platz 7.845 von 125.000

Bonitätsinformationen



SCHUFA-B2B-Bonitätsindex, Ausfallwahrscheinlichkeit und Kreditlimitempfehlung

Auskunft bestellen

Firmenadressen kaufen

1,8 Mio. Firmenadressen selektierbar nach Branche, Region und Firmengröße.

Mehr Informationen


Das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge ist ein Krankenhaus der Regelversorgung und gleichzeitig Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Charité. Insbesondere ist die Einrichtung auf die Gebiete Epilepsie und Urologie spezialisiert. Hier zählt das Krankenhaus zu den führenden Behandlungszentren Deutschlands.

Auch ist die chirurgische Abteilung auf minimial-invasive Operationsmethoden spezialisiert. Darüber hinaus sind weitere Fachabteilungen im Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge ansässig. Hier sind die Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Gefäßchirurgie, Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik zu erwähnen.

Neben den klassischen Fachabteilungen verfügt das Krankenhaus auch über ein Labor, eine Physiotherapie, eine Apotheke und eine Radiologische Gemeinschaftspraxis.

Das Krnakenhaus besteht in seiner heutigen Form seit dem Jahr 1992. In diesem Jahr vereinigten sich zwei Häuser, die ihre Wurzeln im 19. Jahrhundert haben. Sie waren auf dem gleichen Gelände in Lichtenberg beheimatet. Sie unterschieden sich nur in Bezug auf ihre Trägerschaft.

Stand das frühere 1843 gegründete Königin Elisabeth Hospital in Trägerschaft des Diakonischen Werkes, mit Spezialisierung auf Innere Medizin und Chirurgie, war das Fachkrankenhaus für Neurologie und Psychiatrie Lichtenberg eine Nachfolgeeinrichtung der Nervenklinik, die 1893 dort errichtet wurde.

Gesellschafter des Krankenhauses sind:
  • v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
  • Evangelisches Diakoniewerk Königin Elisabeth
  • Evangelischer Diakonieverein Berlin-Zehlendorf
  • Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
  • (tl)


Suche Jobs von Königin Elisabeth Herzberge
Kliniken aus Berlin

Weitere größere Standorte

Unternehmenschronik

1843 Gründung Königin Elisabeth Hospital

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kliniken

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.239.129.91 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog