Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Krankenhaus Rendsburg Kliniken aus Rendsburg

Kommunal

Eigentümer

1979

Gründung

1250

Mitarbeiter

Das Krankenhaus Rendsburg ist als Schwerpunktkrankenhaus in der gleichnamigen Stadt in Schleswig-Holstein angesiedelt.

Zusammen mit dem Krankenhaus Eckernförde bildet der Standort Rendsburg das Kreiskrankenhaus Rendsburg-Eckernförde, das damit das größte Schwerpunktkrankenhaus in Schleswig-Holstein ist. Zum Unternehmensverbund gehören außerdem drei Kreis-Seniorenheime in Eckernförde, Jevenstedt und Nortorf.

Das Rendsburger Krankenhaus ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Kieler Christian-Albrechts-Universität und verfügt über folgende Abteilungen:
  • Allgemeinchirurgie
  • Anästhesiologie und operative Intensivmedizin
  • Diagnostische und interventionelle Radiologie
  • Gefäß- und Thoraxchirurgie
  • Geriatrie
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Innere Medizin
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Pathologie
  • Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
  • Strahlentherapie und Nuklearmedizin
  • Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
  • Urologie
  • Hals-Nasen-Ohren Heilkunde
  • Augenheilkunde
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie

Dabei sind die letzten drei Belegabteilungen. Darüber hinaus ist das Krankenhaus auch mit Einrichtungen für den täglichen Bedarf der Patienten und Mitarbeiter ausgestattet. Dazu zählen beispielsweise ein Sozialdienst, eine Seelsorge, ein Raum der Stille, eine Apotheke sowie kleine Geschäfte zum Einkaufen beziehungsweise Verweilen wie ein Bistro oder ein Kiosk.

Für den gesamten Unternehmensverbund gibt es zudem ein Ausbildungszentrum mit 135 Ausbildungsplätzen für die Ausbildung zur Krankenschwester oder zum Pfleger.

Das Krankenhaus Rendsburg gehört zum 5K Verbund schleswig-holsteinischer Krankenhäuser. Ziel ist es für die momentan sieben dazugehörigen Mitglieder, eine Verbesserung der standortnahen medizinischen Versorgung zu erreichen. Dafür wird ein Netzwerk zum Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie zum raschen Ausbau des Leistungsangebots unterhalten. Für die Angestellten der Krankenhäuser werden zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten angeboten.

In seiner heutigen Form nahm das Krankenhaus 1979 seinen Betrieb auf. Zwischen 2004 und 2008 wurden eine Reihe von Erweiterungen und Modernisierungen vorgenommen. Die Betriebsführung erfolgt durch die Sana Kliniken. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (5K-Klinikverbund)

Adresse

imland gemeinnützige GmbH
- Krankenhaus Rendsburg -
Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Telefon: 04331-200-0
Fax: 04331-200-9010
Web: www.imland.de

Dr. Hans-Markus Johannsen (50)

Ehemalige:
Martin Wilde () - bis 05.06.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.250 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 1
Gegründet: 1979

Handelsregister:
Amtsgericht Kiel HRB 1346 RD

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 520.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE178836958
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
5K-Klinikverbund (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
imland gemeinnützige GmbH
- Krankenhaus Rendsburg -

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro