Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Emco Magdeburg Maschinenbauer aus Magdeburg

Konzern

Eigentümer

1892

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Emco Magdeburg ist ein Maschinenbauunternehmen, das sich auf die Herstellung kompletter Präzisionssysteme spezialisiert hat. Sie gehen im produktionsbereiten Zustand direkt an die Montagebänder der Zulieferer.

Emco Magdeburg ist ein Zulieferunternehmen für den klassischen Maschinenbau, die Automobil-Industrie sowie für Hersteller von Solar- und Windkraftanlagen. Emco Magdeburg ist seit dem Jahr 2003 fester Bestandteil der Emco-Gruppe. Sie hat sich zu einem der führenden Werkzeugmaschinenhersteller Europas mit Produktionsstandorten in Österreich, Italien und in Deutschland entwickelt.

Die Wurzeln von Emco Magdeburg liegen im späten 19. Jahrhundert. 1892 wurde die Firma in Magdeburg aus der Taufe gehoben. 1935 wurde die Firma durch die Junkers Flugzeug- und Motorenwerke übernommen. Von 1950 bis 1966 war das Magdeburger Unternehmen führender Hersteller von Hochleistungsdrehmaschinen im Osten Deutschlands.

Nach der politischen Wende in der DDR und noch vor der deutschen Wiedervereinigung wurde das Unternehmen vom volkseigenen Betrieb in Werkzeugmaschinenfabrik Magdeburg umgewandelt.

1999 kam es zur Gründung von Magdeburg Werkzeugmaschinen. So konnten nach Insolvenz die geschäftlichen Aktivitäten weitergeführt werden. Die Geschäftsanteile wurden zu 90 Prozent auf Dr. Kovats und zu zehn Prozent auf die Mitarbeiter verteilt.

Im Jahr 2003 kam es zur Zusammenarbeit im Verbund der österreichischen Emco-Gruppe. Die Firma wurde Hersteller aller Präzisionssysteme. Hierzu zählen Spindelstöcke, Reitstöcke und Schlittensysteme. Im Jahr 2010 präsentierte die Emco-Gruppe eine neue vertikale Drehmaschine, die in enger Kooperation zwischen Emco Magdeburg und dem Stammwerk in Hallein entwickelt wurde.

Angesiedelt ist das Unternehmen in der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt Magdeburg. (tl)

Chronik

1892 Unternehmensgründung in Magdeburg
1935 Übernahme durch die Junkers Flugzeug- und Motorenwerke

Adresse

EMCO Magdeburg GmbH

Gröperstr. 18
39124 Magdeburg

Telefon: 0391-244-0
Fax: 0391-244-283
Web: www.emco-magdeburg.de

Joachim Roth (51)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 - 249
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1892

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal HRB 16968

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 647.500 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Magdeburg
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
A-Tec Industries (at)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: A-TEC Industries AG Inh.
WKN: A0LFDH (AKH)
ISIN: AT00000ATEC9

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
EMCO Magdeburg GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro