Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Emil Reimann Bäckereien aus Dresden

Privat

Eigentümer

1900

Gründung

250-499

Mitarbeiter

Emil Reimann ist eine Bäckereikette mit rund 80 Standorten im Großraum Chemnitz, Dresden, Leipzig und Halle.

Gegründet wurde das Unternehmen 1910 von Emil Reimann und Paul Kalden als Sächsische Brotfabrik Union Reimann & Kaden. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Bäckerei Petzold, Eisold, Heberer.

Chronik

1900 Gegründet von Emil Reimann
1950 Enteignung und Fortführung als EB Großbäckerei Union
1990 Rückübereignung der Brot-Union an die Enkelin Emil Reimanns
2003 Umzug von Radebeul nach Dresden

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Wohlgemuth Familie)

Weitere Links

Adresse

Emil Reimann GmbH

Marie-Curie-Str. 11
01139 Dresden

Telefon: 0351-27288-0
Fax: 0351-27288-19
Web: www.emil-reimann.de

Thomas Wohlgemuth (61)

Ehemalige:
Thomas Wohlgemuth ()
Sächsische Bäckerei Union GmbH, 09117 Chemnitz
 0371-3516240

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 250 - 499
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 80
Gegründet: 1900

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRB 6415

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 51.129 Euro
Rechtsform:
UIN: DE140854670
Kreis: Dresden
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Wohlgemuth Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Emil Reimann GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro