Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Ewers Strümpfe
Unterwäscheproduzenten aus Medebach
Download Unternehmensprofil

> 45 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1866 Gründung

> Partner Eigentümer

Ewers Strümpfe GmbH

Landwehr 9

59964 Medebach

Kreis: Hochsauerlandkreis

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02982-409-0

Fax: 02982-409-40

Web: www.ewers-struempfe.de

Gesellschafter


Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Arnsberg HRB 10877
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 56.818 Euro
Rechtsform:

UIN: DE815516547

Kontakte

Geschäftsführer
Michael Günter Papenheim
Die Firma Ewers agiert als Traditionsmarke für Kinderstrümpfe.

Kernkompetenzen des nordrhein-westfälischen Unternehmens mit Sitz in Medebach sind die Herstellung und der Vertrieb von Strumpfmoden. Präsentiert werden Produkte für Babys und Kinder sowie Damen inklusive Herren. Zur Wahl stehen Standardausführungen sowie Plüschversionen. Zudem werden sowohl Filetsöckchen als Strumpfwaren offeriert, die mit Accessoires ausgestattet sind. ABS-Strümpfe ergänzen das Programm. Deren Produktion geschieht mittels eigener Beschichtungsmaschinen.
Die Herstellung erfolgt ausschließlich in Deutschland.

Für Babys erstreckt sich das Angebot von Socken über Kniestrümpfe bis zu Bodys und Stoppersocken.
Im Bereich der Kinderprodukte gibt es vielfältige Ausführungen wie Thermosocken oder Anti-Rutsch-Kniestrümpfe.
Für Damen umfasst das Angebot sowohl Sneaker als auch Leggins.
Als Männersortiment gibt es Socken in unterschiedlichen Ausführungen.
Saisonale Trends wie Kindersocken mit metallischen Optiken ergänzen das Programm.

Gegründet wurde der Betrieb anno 1866 in Küstelberg durch Carl Ewers. Anfänglich wurden Männer-Walkjacken hergestellt. Ab 1875 erweiterte sich das Angebot. 1911 entstanden Zweitbetriebe. Zeitweise erreichte die Beschäftigtenzahl 450 Mitarbeiter. 1971 erfolgte die Übernahme durch die Firma Falke. 1989 wurde der heutige Firmensitz bezogen und 2002 eine patentierte Voll-ABS-Socke im Markt etabliert. 2012 kam es zur Insolvenz der Firma Malerba. Diese hatte 1987 die Rechte erworben und den Standort nach Italien verlagert. Übernommen wurde der Betrieb von der Gesellschaft MSV Medebacher Strumpfvertrieb. 2014 erfolgte der Neustart in Eigenproduktion unter Beteiligung der Firma Breitex. (fi)


Suche Jobs von Ewers Strümpfe
Unterwäscheproduzenten aus Medebach

Chronik

1866 Gründung der Marke Ewers
2014 Neugründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Unterwäscheproduzenten

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.207.108.191 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog